2 0 1 8 und davor

 

 
 


schauspielhaus Wien

kolik.autoren.lounge

Es lesen:
Lucas Cejpek („Ein weißes Feld. Selbstversuch“, Sonderzahl, 2017),
Luca M. Kieser (kolik 75),
Barbara Rieger („Bis ans Ende, Marie“, Roman, Kremayr & Scheriau. 2018)


Moderation: Gustav Ernst (kolik-Herausgeber).

Mit Gesprächen, kleinem geselligen Treiben, bei Musik, Wasser und Wein.


Wann?
Dienstag, 18. Dezemebr 2018
20 Uhr

Wo?
Schauspielhaus Wien GmbH/Nachbarhaus Porzellangasse 19 1090 Wien
Tel: +43 1 317 01 01 11
office@schauspielhaus.at
www.schauspielhaus.at

Kosten: Eintritt frei
I
Weitere Info:
www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at





 
Wien

Erlebnis und Erinnerung

Der Zweite Weltkrieg in Wien im Tagebuch einer Engländerin
und im Rückblick von Othmar Nestroy

mit Manfred Draudt, Othmar Nestroy und Andreas Weigl

Begrüßung: Anton Zeilinger und Christian Ehalt

Wann?
Mittwoch, 12. Dezember 2018
Beginn: 18:00

Wo?
Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei
Anmeldung erbeten, Mail an:
andrea.traxler@oeaw.ac.at

Eine Veranstaltung der Gesellschaft der Freunde der Österreichischen Akademie der Wissenschaften im Österreichischen Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum





 
Wien
Buchmesse kleiner und unabhängiger Verlage


Buchquartier

Lesungen u. a. mit Hanna Herbst, Diana Köhle,Tex Rubinowitz,
Vorträge, Signierstunden (u. a. mit Claus Peymann) und
Neuerscheinungen kleiner und unabhängiger Verlage



Wann?

Samstag, 8. und Sonntag, 9. Dezember 2018
11 bis 19 Uhr

Wo?
Museumsquartier
Arean 21, Ovalhalle und Freiraum
1010 Wien


Eintritt: frei

Info/Programm: http://www.buchquartier.com/programm/





 

Wien
Das 1. Wiener Lesetheater lädt wieder zur

Poet Night

U.a. liest Angelika Mairose-Parovsky aus ihrem demnächst erscheinenden Roman
"Das erste der letzten zehn".


Wann?
Freitag, 30. November 2018
18 Uhr

Wo?
Café-Kulturzentrum 7stern
Extrazimmer
Siebensterng. 31
1070 Wien


Eintritt:
frei




 

Wien
ÖSTERREICHISCHE GESELLSCHAFT FÜR LITERATUR

KOLIK LIEST
JUNGE DEUTSCHSPRACHIGE LITERATUR

›KOLIK liest‹ ist der neue Titel unserer seit 2005 bestehenden, gemeinsam mit der Literaturzeitschrift ›kolik‹ veranstalteten Reihe ›KOLIKslam‹, in deren Rahmen bisher mehr als 50 junge deutschsprachige Autorinnen und Autoren ihre neuesten Texte vorgestellt haben.

Diesmal lesen: Elias Hirschl und Barbi Markovic.

Moderation: Gustav Ernst (kolik)


Wann?
Dienstag, 27.11.2018
19 Uhr


Wo?
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Herrengasse 5
1010 Wien
(U3 Herrengasse)

Weitere Infos:
www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at
www.steyrer-literaturtage.at

 






 

Wien
Buchpräsentation

Reisen zu verlorenen Nachbarn
Die Juden von Wismath

Lesung von und mit Lorenz Glatz




Eine weitere Gelegenheit, die Geschichte der Juden von Wiesmath kennenzulernen: ihre Vertreibung und Flucht aus Österreich sowie die Suche des Autors Lorenz Glatz nach noch Lebenden, seine Reisen zu ihnen, ihre Erzählungen und seine Überlegungen.
So wird Geschichte hautnah erlebbar!

Wann?
Donnerstag, 22. November 2018
um 19:30 Uhr

Wo?
Brunnenpassage
Brunnengasse 71
1160 Wien


Anmerkung: Dies ist der letzte Lesetermin des Autors für heuer, nicht versäumen!






 
Wien
Böhlau Verlag, Wien Museum und Doku lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Buchpräsentation

Wegwerfen ist eine Sünde
Österreichische Komsumgeschichten aus beinahe hundert Jahren
Hrsg. von Helene Belndorfer

In diesem Buch erzählen Menschen aus verschiedenen Generationen,geboren zwischen 1919 und 1958, ihre ganz persönlichen Konsumgeschichten aus beinahe hundert Jahren. Angeregt wurden die Erzählungen durch einen Schreibaufruf der Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien in Zusammenarbeit mit dem Wien Museum.

Programm

Begrüßung
Matti Bunzl, Direktor Wien Museum
Johannes van Ooyen, Böhlau Verlag

Einführung – Konsum als Teil der Alltagskultur
Susanne Breuss, Kuratorin für Alltags- und Konsumkultur, Department Geschichte und Stadtleben nach 1918, Wien Museum

Erinnern – Erzählen – Schreiben
Günter Müller, Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen am Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien

Zeitreise durch österreichische Konsumgeschichte(n)
Helene Belndorfer, Zeithistorikerin


Wann?
Mittwoch, 21. November 2018
18:30 Uhr

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
(U1, U4 Kalrsplatz)

Eintritt: frei, um Anmeldung wird gebeten:
veranstaltungen@boehlau-verlag.com.

Weitere Info:
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at







 

Wien
Lesung und Benefizveranstaltung
zugunsten rumänischer Waisenkinder


Die Kalenderautorin Christine Harmer lädt wieder zur vorweihnachtlichen Lesung aus eigenen Werken und informiert persönlich über jüngste Entwicklungen ihres Kinderhilfsprojekts, das sie seit über 15 Jahren ehrenamtlich unterstützt.
Mit Tombola: Jedes Los gewinnt.

Wann?

Mittwoch, 21. November 2018
14:30 bis 17 Uhr


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei
(Spenden für das Kinderhilfswerk erbeten)

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at




 


Wien, Lesung

"Raus ins Grüne"
Präsentation des Jahreshefts der Arbeitsgemeinschaft AutorInnen


Mit Texten von:
Doris Fleischmann, Radegund Hain, Frida Höckner, Eva Holzmair, Christa Kern, Ilse Krüger-Sklenicka, Josefa Mayer-Proidl, Hedwig Seyr-Glatz, Inga Wißgott und Sascha Wittmann

Es lesen die AutorInnen.

Moderation: Barbara Neuwirth


Wann?
Donnerstag, 28. Juni 2018 19 Uhr

Wo?
Festsaal der Urania
Dachsaal
Uraniastraße 1 1010 Wien
(U1, U4 Schwedenplatz)

Eintritt: frei

Info: www.aga.at





 

Wien
Lesenachmittag

Mit Haut und Haar

Persönliche Geschichten vom Rasieren, Frisieren und Verschönern


Wann?
Donnerstag, 7. Juni 2018 14–17 Uhr

Wo?
Wien Museum Atrium, Karlsplatz 1040 Wien
(U2/U4)

Eintritt: frei

Veranstaltet von:

Weitere Info:
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at





 

Zum 4. Mal im Ausseerland

Literasee

Lesungen und Gespräche u. a. mit:
Lucy Fricke
Arno Geiger
Norbert Gstrein
Angelika Klüssendorf
Ferdinand Schmalz

Wann?
Freitag, 20. bis Sonntag, 22. April 2018

Wo?
Literaturhotel Die Wasnerin
Bad Aussee

Info/Programm/Kontakt:
Hotel Die Wasnerin: Daniela Kogler
Sommersbergseestraße 19
8990 Bad Aussee
Tel.: +43 3622 52108 608 (MO - FR, 09:00 - 17:00 Uhr)
E-Mail: daniela.kogler@diewasnerin.at

Eintritt: Lesungen (Tageskarten erhältlich)
Pauschale (2 x Unterkunft im Doppelzimmer, Halbpension, Festivalpass): € 398

Info: http://literasee.at/



 

Heidenreichstein

Literatur im Nebel

Ehrengast: Herta Müller

Wann?
Freitag, 13./Samstag, 14. April 2018

Wo?
Margithalle
Heidenreichstein/Waldviertel


Weitere Info: Literatur im Nebel






 

Rauris

Rauriser Literaturtage
"Frühe Jahre"


Es lesen u. a.:
Monika Helfer, Peter Henisch,
Paulus Hochgatterer, Karin Peschka, Felix Mitterer


Wann?
Mittwoch, 4. bis Sonntag, 8. April 2018


Wo?
In Gasthöfen in Rauris

Info/Programm:
www.rauriser-literaturtage.at





 

Segeberger Kreis
Gesellschaft für kreatives Schreiben e. V.

Jahrestagung zum Thema "unglaublich"
Wahrheit, Fiktion und Deutungshoheit

Weiterbildung für SchreibwerkstattleiterInnen

Wann?
Donnerstag, 15. bis Sonntag, 18. März 2018


Wo?
Frankenakademie Schloss Schney
Schlossplatz 8
96215 Lichtenfels


Kosten: Unterbringung im EZ oder DZ € 205 bzw. € 175 pro Person
Tagungskosten für Nichtmitglieder € 30


Info/Anmeldung:
Ingrid von Engelhardt, Tel. (0049) (0)4523 88097-11
E-Mail:
ingrid.v.engelhardt@gmx.de






 


Leipziger Buchmesse

Gastland Rumänien


Wann?
Donnerstag, 15. März bis Sonntag, 18. März 2018
10 bis 18 Uhr


Wo?
Messegelände Leipzig

Mit Lesungen im Rahmen des Lesefests "Leipzig liest" an vielen Orten in Leipzig

Info: www.leipziger-buchmesse.de

Eintritt: Tageskarte € 19 (Samstag € 23)
Ermäßigungen, Frühbuchungs- und Vorverkaufstarife




 
Wien

Lesung im Rahmen des
1. Österreichischen Vorlesetags


Es lesen:
Margit Heumann
Barbara Keller
Annemarie Rieder


Wann?
Donnerstag, 15. März 2018
Beginn: 18:30 Uhr

Wo?
Café Schlemmer
Währinger Str. 157
1180 Wien


Info:
https://vorlesetag.eu/





 




wolke8kreativ und mobile Kreativwerkstatt Wien laden ein zu

Die Kunst des Visualisierens – Zeichnen lernen
mit Strichmännchen
mit Erika E. Lang

Für alle, die dem Leben gerne zeichnend begegnen wollen, und TrainerInnen, Berater, Coaches und Blogger fürs Erstellen individueller Unterlagen


Wann?
Mo, Di, 10.,11.7. und 17.,18.7.2017, 18:00 – 21:00 Uhr


Wo?
VHS Landstraße, 1030 Wien, Hainburger Straße 29
Kosten: 80,40 Euro für 12 UE

Anmeldung:
Kurs-Nr.: 3142
Kontakt: +43 1 891 74 103 000 | landstraße@vhs.at





Mandalas mit Wort und Schrift
mit Erika E. Lang

Wann?
Mi, Do, 19. und 20.7.2017, 14:00 – 17:00 Uhr

Wo?

VHS Landstraße, 1030 Wien, Hainburger Straße 29

Kosten: 40,20 Euro für 6 UE

Anmeldung:
Kurs-Nr.: 3139
Kontakt: +43 1 891 74 103 000 | landstraße@vhs.at


Weitere Info:
wolke8kreativ@gmx.at
Tel.: 0680 330 7701
www.facebook.com/wolke8kreativ





 

Leondinger Akademie für Literatur
(12.Jahrgang)

Das Handwerk des Schreibens

u. a. mit Bettina Balàka, Lydia Mischkulnig, Kathrin Röggla, Robert Schindel, Margit Schreiner, Daniela Strigl, Anna Weidenholzer, Herbert J. Wimmer, Karin Fleischanderl, Gustav Ernst

Anmeldung: bis 2. Oktober 2017

Weitere Informationen: http://www.literatur-akademie.at






 


Erstes Wiener Lesetheater und Zweites Wiener Stegreiftheater laden ein zu:

Minidramen um Bett und Bühne
von H. C. Artmann, Konrad Bayer, Samuel Beckett, Ernst Jandl, Gerhard Rühm, u. v. a.


Verantwortlich: Angelika Mairose-Parovsky

Es lesen:
Hedwig Seyr-Glatz
, Angelika Mairose-Parovsky, Alice Reichmann

Wann?
Montag, 31. Juli 2017, Beginn: 19:00


Wo?
Weinhaus Sittl
im Garten (bei Schlechtwetter im Pelikanstüberl)
Lerchenfelder Gürtel 51, 1160 Wien


Eintritt: frei (Spende willkommen)





 

Beggerow Verlag Berlin und TEA Berlin:

Schreibaufruf

Schreiben Sie den 6. Band von "Zu Wahrheiten vereint" mit, der diesmal die vielen Facetten der Liebe auslotet:

Zwischen liebevoll und liebestoll – und ich war dabei


Ausschreibung: (download)
(maximal 20 A4-Seiten, Einreichtermin: 30.6.2017)

Weitere Info:
www.beggerow-verlag.de (Info über die ersten 5 Bände der spannenden Anthologie-Reihe)
http://tea-berlin.de
Mail: karin@tea-berlin.de

Kursprogramm: Erinnern – Schreiben – Archivieren (download)





 


Buchpräsentation und Lesung


Literarische Schundheftparty


Es lesen aus den Schundheften 10, 14 und 15:

Joe Gmeiner
Margit Heumann: Wo er recht hat, hat er recht (Kurzkrimi, Schundheft Nr. 15)
Ralph Saml

Wann?
Freitag, 16. Juni 2017 20 Uhr


Wo?
Gasthaus Lechner
Wilhem-Exner-Gassse 28
1090 Wien

Eintritt:
freie Spende
Reservierung: office@unartproduktion.at





 


Präsentation

Die Literaturzeitschrift Entladungen
zum Thema "Jenseits der Grenze"


Miit Texten von
Doris Fleischmann, Radegund Hain,
Eva Holzmair, Christa Kern,
Ilse Krüger-Sklenicka, Josefa Mayer-Proidl, Hedwig Seyr-Glatz, Cäcilia Then,
Inga Wißgott und Sascha Wittmann

Moderation: Barbara Neuwirth


Wann?
Donnerstag, 8. Juni 2017 18 Uhr 45

Wo?
Festsaal der Urania
Dachsaal
Uraniastraße 1 1010 Wien

Info: www.aga.at





 

Steyr/A

NEU! Steyrer Literaturtage


Es lesen u. a. Bettina Balàka, Antonio Fian, Sabine Gruber, Robert Schindel, Josef Winkler

Wann?
Freitag, 2. bis Sonntag, 4. Juni 2017

Wo?
In den Arkadenhöfen in Steyr

Programm: www.steyrer-literaturtage.at
Weitere Info (Leondinger Akademie für Literatur):
www.kolik.at





 

Die
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen der Uni Wien lädt wieder ein zu ihren beliebten
Gesprächskreisen


Der wichtigste „Rohstoff“, der bei den Gesprächsrunden „aufbereitet“, „verarbeitet“ oder „gehandelt“ wird, sind die persönlichen Lebenserinnerungen und Lebensgeschichten der anwesenden Teilnehmer/innen.


Wann?
26. Jänner 2017: offene Runde, Rück- und Ausblick
16. Feber 2017: Wenn die Hitze Sorgen macht …
30. März 2017: Popmusik in Wien
27. April 2017: Thema nach Vereinbarung
jeweils Donnerstag, 14 bis 16 Uhr

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
Treffpunkt: Im Foyer
(U4, U2 Karlsplatz)


Hier der jüngste
Schreibaufruf der Doku:

Fortsetzung zum Themenkreis Sorge–Pflege–Betreuung:

"Wenn die Hitze Sorgen macht"


Ausschreibung (zum Runterladen)
Texte zum Thema können bis Ende Februar 2017 bei der Doku eingereicht werden.


Weitere Info:
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at






 



wolke8kreativ und mobile Kreativwerkstatt Wien laden ein zu

Text und Tee:
Aufbruch und Neubeginn

Freiraum Schreiben und Biografiearbeit
mit Erika E. Lang


Wann?
jeden dritten Mittwoch im Monat, Beginn: 18.1.2017, 18:30 bis 20:30

Wo?
Edutain, Hadikgasse 44 1140 Wien
(nahe U4 Hietzing)

Kosten pro Termin: € 35 (€ 30 FreundInnenbonus)

Weitere Info/Anmeldung (bis 4 Tage vor der Veranstaltung):
wolke8kreativ@gmx.at
Tel.: 0680 330 7701
www.facebook.com/wolke8kreativ

Kursprogramm (1. Quartal):
download




Weitere Workshops
mit unserer Kalender-Illustratorin und Autorin Erika E. Lang (Trainerin in der Erwachsenenbildung, Vorlesepatin und Council Guide):

Tandaradei
Schreiben und Biografie-Arbeit
mit Erika E. Lang

Schreibend in das neue Monat

offene Schreibgruppe zum Vorbeischauen –
wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?

Wann?
ab Montag, 23.1.2017 19:00 (kostenloser Schnuppertermin)
Folgetermine: jeden 1. Montag im Monat: 6.2., 6.3.2017
vormittags: 10:00 bis 12:00
abends: 18:15 bis 20:15



Ort, Anmeldung, Kosten, weitere Info: siehe oben




Freiraum Zeichnen und Mandala-Gestalten
Mandalas mit Schrift und Wort
Wunsch-, Friedens- und Segensmandalas
mit Erika E. Lang

Wann?
Mittwoch, 22.3.2017, 16 bis 19:00

Ort, Anmeldung, weitere Info:
siehe oben
Kosten: € 42 (€ 35 FreundInnenbonus)




 

Osterbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder


Die Kalenderautorin Christine Harmer
lädt wieder zum jährlichen Osterbazar und informiert persönlich über jüngste Entwicklungen ihres Kinderhilfsprojekts, das sie seit über 15 Jahren ehrenamtlich unterstützt.
Originelle, individuell von KünstlerInnen gefertigte Ostergeschenke, Leckereien sowie Second Hand-Schuhe und -Taschen können vor Ort erworben werden. Jeder Cent kommt den Kindern zugute!


Wann?

Mittwoch, 29. März 2017
14:30 bis 18:00 Uhr


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei
(Spenden für das Kinderhilfswerk erbeten)

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at




 


Kalender goes
Leipziger Buchmesse



Wann?
Donnerstag, 23. März bis Sonntag, 26. März 2017
10 bis 18 Uhr


Wo?
Messegelände Leipzig
am Stand der IG AutorInnen


Mit Lesungen im Rahmen des Lesefests "Leipzig liest" an vielen Orten in Leipzig

Info: www.leipziger-buchmesse.de

Eintritt: Tageskarte € 17,50 (Samstag € 19)
Ermäßigungen, Frühbuchungs- und Vorverkaufstarife





 

Segeberger Kreis
Gesellschaft für kreatives Schreiben e. V.

Jahrestagung zum Thema Zeitformen

Wann?
Donnerstag, 2. bis Sonntag, 5. März 2017


Wo?
Gustav Heinemann Bildungsstätte
Schweizer Str.58 23714 Bad Malente
D- Schleswig-Holstein


Kosten: Unterbringung im EZ oder DZ € 185
Tagungskosten für Nichtmitglieder € 30


Info/Anmeldung (bis 20.2.2017):
Frau Burgdorf, Tel. (0049) (0)4523 88097-11
E-Mail:
cb@heinemann-bildungsstaette.de






 

Wien
Bleistift, Heft & Laptop

10 Positionen aktuellen Schreibens

Wo?
Im Literaturmuseum der
Österreichischen Nationalbibliothek
Grillparzerhaus
Johannesgasse 6 1010 Wien

Wann?
16.4.2016–12.2.2017
täglich 10 bis 18 Uhr, Do 10 bis 21 Uhr

Eintritt: € 7
((U1/U3 Stephansplatz)





 
 


schauspielhaus Wien

kolik.autoren.lounge im Jänner 2017

Es lesen: Teresa Dopler ( Nina und Irina, Theater Drachengasse, Wien; Nominierung für den Osnabrücker Dramatikerpreis; beide 2015). Hanno Millesi (Der Schmetterlingstrieb. Roman, Edition Atelier, 2016), Lydia Mischkulnig (Die Paradiesmaschine, Erzählungen, Haymon, 2016)

Moderation: Gustav Ernst (kolik-Herausgeber).

Mit Gesprächen, kleinem geselligen Treiben, bei Musik, Wasser und Wein.


Wann?
Dienstag, 23. Jänner 2017 / 20.00 Uhr


Wo?
Schauspielhaus Wien GmbH/Nachbarhaus Porzellangasse 19 1090 Wien
Tel: +43 1 317 01 01 11
office@schauspielhaus.at
www.schauspielhaus.at

Kosten: Eintritt frei
I
Weitere Info:
www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 18. Jänner 2017
Beginn: 19:00

Wo?
Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 


Kalender goes

Buchquartier
Messe unabhängiger und kleiner Verlage



Auf der Lesebühne finden an beiden Tagen und rund um die Uhr Veranstaltungen statt, unter anderem mit Stefanie Sargnagel (Sonntag, 12:05 Uhr), Roland Girtler (Sonntag, 13:45 Uhr), dem FM4-Pärchen Sonja & Bernd (Samstag, 15:50 Uhr) und Maximilian „Bezirkowitsch“ Zirkowitsch (Sonntag, 16:15 Uhr).

Zum ersten Mal sind auch wir auf dieser kleinen, feinen Buchmesse mit einem eigenen Stand in der Ovalhalle vertreten: mit unserem jüngsten Schreibkalender Sechs Worte und mehr ... Natur und Du, allen bisherigen Kalendern und Werken unserer Kalender-Autoren und -Autorinnen.

Außerdem: Unsere Illustratorin Erika E. Lang wird einige ihrer Original-Kalender-Bilder zeigen und ihre zauberhaften Ausmal-Mandalas als Einzelblätter, Kunstpostkarten und Lesezeichen anbieten. Für all jene, die unser Schreibkalender-Projekt kennenlernen möchten, gibt es einmalig Kalender-Sonderangebote aus Restbeständen nur auf dieser Messe!
Weiters:
Infos aus erster Hand über Schreib-, Mal- und Zeichenworkshops und freie AutorInnentreffs.

Mit dabei an unserem Stand: befreundete Verlage und AutorInnen:
Agnes Ebeid
Beggerow Verlag, Berlin
Maria Hemetsberger
Margit Heumann
Maria Kleinrath
Aloisia Kopp
stone river books
Verlag Stimme fürs Leben, Wien
wolke8kreativ

Wir freuen uns schon jetzt auf Sie!

Wann?
Samstag, 10.12. und Sonntag, 11.12. 2016
jeweils 10 bis 19 Uhr

Wo?
Arena 21,
Ovalhalle (unser Tisch) und Freiraum im
Museumsquartier Wien
Museumsplatz 1
1070 Wien

(Anreise: U2, U3 Volkstheater)

Eintritt: frei

Programm: www.buchquartier.com

Vielen Dank für Ihren Besuch!

Hier die
Gewinnerin des verlosten Schreibkalenders:
Francesca Romana Cordella




 

Die
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen der Uni Wien lädt auch 2016 zum Mitschreiben ein:

Who cares?
Geschichten vom Sorgen, Pflegen und Betreuen


Texte zum Thema können bei der Doku eingereicht werden.



Weitere Info:
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at





 

Unsere Schreibkalenderpräsentation und Lesung
zu den
Tagebuchtagen

Sechs Worte und mehr ... Natur und Du



Wie begegnen wir der Natur? Wie erfahren wir die (eigene) Natur?
Dieser Auseinandersetzung stellen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Autoren und Autorinnen:

Eva Bimler
Agnes Ebeid
Franz Gawlik
Ilse Gawlik
Erika E. Lang
Angelika Mairose-Parovsky
Annemarie Rieder
Hedwig Seyr-Glatz
Manuela Tschanter
Vera Weinzettl

Sylvia Knapp informiert über das Kinderhilfsprojekt von Christine Harmer.

mit Schreibaufruf und SchreibGewinnspiel

Moderation: Monika Zachhuber

Wann?
Freitag, 25. November 2016 19:30 Uhr

Wo?
Café G'schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)



Eintritt: frei
Spenden zugunsten des Kinderhilfsprojekts der Autorin Christine Harmer willkommen
, Tischreservierung empfohlen.


Außerdem: Büchertisch mit Werken der AutorInnen, Lesezeichen und Weihnachstkarten von Erika E. Lang, Schreibwerkstattinfos und Sechs-Worte-Schreibaufruf: Gewinnen Sie einen unserer handsignierten Kalender, eine Originalzeichnung von Erika E. Lang und einen Kreativwerkstatt-Gutschein der wolke8kreativ.

Herzlichen Dank für Ihren Besuch, Sie waren ein tolles Publikum!



 

Tagebuchtage im November


heuer zum 11. Mal organisiert von Traute Molik-Riemer


Wann?
2. – 25. November 2016

Wo?
In ganz Österreich, Berlin und London

Info/Programm:
www.tagebuchtag.at





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 16. November 2016
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei




 

Eröffnung der Buch Wien



Lange Nacht der Bücher


Wann?
Mittwoch, 9. November 2016
19:30 bis 24 Uhr

Wo?
Messegelände, Halle D
1020 Wien
(U2 Krieau)

Eintritt: € 5,00





Sechs Worte und mehr ... Natur und Du
goes Buch Wien




Wann?
Messe Buch Wien 10.–13. November 2016
Do, Fr 9–18:00
Sa 10–18:00, So 10–17:00

Wo?
Halle D, am Stand A08 der IG AutorInnen
und am Stand B11B unserer Druckerei Berger
erhältlich in der BuchWienHandlung

Eintritt: Messeeintritt € 8 (ermäßigt € 5)
(U2 Krieau)





 

Kombinierter Schuh-, Taschen- und
Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten: vom kleinen Weihnachtsengel, Kerzengesteck bis zur Handtasche und neu entworfenem Schal ... Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt. Und bringen Sie auch Ihre Freunde und Freundinnnen mit!


Wann?

Mittwoch, 9. November 2016
14:00 bis 18:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at





 

TagebuchschreiberInnen aufgepasst!
TEA Berlin ruft auf zum:

Projekt: Kollektives Tagebuch
(2013–2017)

Schreiben Sie mit!

Der 9. November markiert in der Geschichte u. a. den Fall der Berliner Mauer (1989) und den Beginn der Novemberpogrome gegen jüdische MitbürgerInnen (1938).

Was beschäftigt Sie heute an diesem Mittwoch, 9. November 2016?
Schreiben Sie Ihre Gedanken, Erinnerungen, Reflexionen auf und schicken Sie Ihren Text (in beliebiger Länge) an Karin Manke, Leiterin des Tagebuch- und Erinnerungsarchivs in Berlin:

Mail:
karin@tea-berlin.de
Weitere Info:
www.tea-berlin.de




 

Krems und Spitz

8. Europäische Tage der Literatur

Symposium, öffentliche Lesungen und Gespräche

Wann?
Donnerstag, 3. bis Sonntag, 6. November 2016

Wo?
An verschiedenen Orten in Spitz und Krems

Programm und Akkreditierung (Symposium):
http://www.literaturhauseuropa.eu/en





 
Wien

Über den Wiener Prater
"Vom Lachkabinett bis zum Lusthaus"

Der Simmeringer Literaturstammtisch LI – LA – LEI (LIteratur – LAchend – LEIcht)
lädt zur Lesung im Rahmen der Tagebuchtage 2016


u. a. mit
Ingrid Pölcz

Musikalische Begleitung: Music Men

Wann?
Samstag, 29.10.2016
um 15:00
anschließend Tanzmusik


Wo?
Schutzhaus Neugebäude
Simmeringer Hauptstraße 289
1110 Wien
Tel. 01/769 41 83
(nahe 1. Tor Zentralfriedhof, Straßenbahn Linie 71)

Eintritt: freie Spende





 

Kalender goes
Frankfurter Buchmesse
19.–23. Oktober 2017
Gastland: Niederlande und Flandern



Halle 4.1. am Stand der IG Autoren Autorinnen B 33

Info:
www.buchmesse.de




 


schauspielhaus Wien

kolik.autoren.lounge im Oktober 2016

Wann?
Dienstag, 18. Oktober 2016 / 20.00 Uhr,
Nachbarhaus

Es lesen: Laura Freudenthaler (Der Schädel von Madeleine. Paargeschichten. Müry Salzmann Verlag, 2014), Simone Hirth (Lied über die geeignete Stelle für eine Notunterkunft, Roman, Verlag Kremayr & Scheriau, 2016), Otto Tremetzberger (Die Unsichtbaren, Roman, Limbus VErlag, 2016)

Moderation: Gustav Ernst (kolik-Herausgeber).

Mit Gesprächen, kleinem geselligen Treiben, bei Musik, Wasser und Wein.


www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at

Wo?
Schauspielhaus Wien GmbH Porzellangasse 19 1090 Wien
Tel: +43 1 317 01 01 11
office@schauspielhaus.at
www.schauspielhaus.at

Kosten: Eintritt frei
I



 

Berlin

TEA-Tagung

Tagebuchschreiber/innen aufgepasst:
Möglichkeit zum Austausch face-to-face
und spannendes Programm!


Wann?
Freitag, 7. bis Montag, 10. Oktober 2016

Wo?
Schöneiche bei Berlin

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin


Kontakt/Anmeldung (Ermäßigung bei Anmeldung bis 30.9.2016):
Organisatorin:
Karin Manke
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin@tea-berlin.de


 

Berlin

3. DiaristInnentagung

Tagebuchschreiber/innen aufgepasst:
Möglichkeit zum Austausch face-to-face


Wann?
Freitag, 20. – Sonntag, 22. Mai 2016

Wo?
Berlin, Johannisthal

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin

Kontakt/Anmeldung:
Organisatorin:
Karin Manke
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin@tea-berlin.de





 
Salzburg

Literaturfest Salzburg

Das Literaturfest Salzburg gibt es jährlich, an fünf Tagen, überall in der Stadt: Lesungen und Gespräche, Romane und Gedichte, das Glück der schönen Sätze und die Spannung großer Geschichten. Das Literaturfest Salzburg, ein Fest für die Literatur!


Wann?

Mittwoch, 18. Mai bis Sonntag, 22. Mai 2016

Info:
www.literaturfest-salzburg.at






 

Die Kulturabteilung der Stadt Wien lädt ein zu:

Wiener Autorinnen feiern Autorinnen

Festrede zu Marie von Ebner-Eschenbach
von Ruth Klüger

Begrüßung: Andreas Mailath-Pokorny
Einleitung: Julia Danielczyk

Wann?
Do, 28. April 2016, 19:00 Uhr

Wo?
Wiener Rathaus
Stadtsenatssitzungssaal, Feststiege 1
Lichtenfelsgasse 1010 Wien


Eintritt: frei, Anmeldung erforderlich:
ines.lechner@wien.gv.at







 

Zum 2. Mal im Ausseerland

Literasee

Lesungen und Gespräche u. a. mit:
Thea Dorn

Marjana Gaponenko
Anna Mitgutsch
Hans Platzgumer
Jan Philipp Reemtsma
Clemens Setz
Martin Walser


Wann?
22. bis 24. April 2016

Wo?
Literaturhotel Die Wasnerin
Bad Aussee

Info/Programm/Kontakt:
Hotel Die Wasnerin: Daniela Kogler
Sommersbergseestraße 19
8990 Bad Aussee
Tel.: +43 3622 52108 608 (MO - FR, 09:00 - 17:00 Uhr)
E-Mail: daniela.kogler@diewasnerin.at

Eintritt: Lesungen
pro Veranstaltung: € 18
Pauschale(2 x Unterkunft im Doppelzimmer, Halbpension, Festivalpass): € 358







 

Kreativworkshops und Bücherbasar
auf der wolke 8 kreativ


Unsere Kalenderkünstlerin
Erika E. Lang lädt wieder in ihre Werkstatt:
zu weiteren Kreativworkshops und erstmalig zum Bücherbasar!

Wecke den/die innere/n Künstler/in in dir in den Workshops
Intuitves Zeichnen und Enkaustik und nutze die Möglichkeit zum günstigen Büchertausch, -Kauf bzw.- Verkauf beim ersten Bücherbasar in Erikas Atelier.

Wann?
Intuitives Zeichnen: Do, 14. und Do 21. April 2016
Enkaustik: Do 28. April 2016
Kurs I: 16–18:00
Kurs II: 18:30 – 20:30 Uhr

Kosten: € 32 pro Einheit (Schnupperpreis: € 28)

Bücherbasar:
Freitag, 29. April 2016
ab 15 Uhr


Wo?
Atelier in Wien 13

Gut zu wissen: Die Künstlerin nimmt außerdem noch Aufträge an für personalisierte Zeichnungen, Friedens-, Segens-, und Namensbilder.

Anmeldung (unbedingt erforderlich, für Bücherbasar bitte bis 22.4.):
E-Mail: wolke8kreativ@gmx.at

Erika auf Facebook:
https://www.facebook.com/wolke8kreativ/






 

Lesung
Fröhlich in den Frühling
zugunsten rumänischer Waisenkinder


Die Kalenderautorinnen Christine Harmer und
Sylvia Knapp
und Freunde lesen aus ihren Werken.

Außerdem informiert Christine Harmer persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.
Originelle, individuell von KünstlerInnen gefertigte Ostergeschenke zugunsten des Hilfsprojekts können vor Ort erworben werden.


Wann?

Dienstag, 22. März 2016
18:30 Uhr


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei
(Spenden für das Kinderhilfswerk erbeten)

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at




 

Kalender goes Leipziger Buchmesse
17.–20. März 2016

am Stand der
IG AutorInnen


IG AutorInnen
 

wolke 8 kreativ
Oster-Kreativwerkstatt und Osterbasar



Unsere Kalenderkünstlerin
Erika E. Lang lädt wieder in ihre Werkstatt:
hingehen, staunen, mitmachen!

Wecke den/die innere/n Künstler/in in dir:
Grußkarten, Lesezeichen, Geschenke selber machen


Wann?
Werkstatttermine:
Freitag, 11. und 18. März 2016
jeweils 16 bis 18:00 und 18:30 bis 20:30 Uhr

Osterbasar

Erikas individuelle Kunst zum Kaufen:
Ausmalbücher, Grußkarten (Wychborough & Co), Filzfiguren, Lesezeichen ...

Samstag, 12. März 2016 und
Sonntag, 13. März, jeweils ab 14 Uhr

Wo?
Atelier in Wien 13

Gut zu wissen: Die Künstlerin nimmt außerdem Aufträge an für personalisierte Zeichnungen, Friedens-, Segens-, und Namensbilder.

Anmeldung (unbedingt erforderlich):
E-Mail: wolke8kreativ@gmx.at

Erika auf Facebook:
https://www.facebook.com/wolke8kreativ/




 

segeberger Kreis
Gesellschaft für Kreatives Schreiben e.V.

Jahrestagung
zum Thema
Fluchten, Grenzgänge


Tagungsleitung: Dr. Norbert Kruse

Wann?
Donnerstag, 3. März bis Sonntag, 6. März 2016

Wo?
Haus Mariengrund
Münster (Nordrhein-Westfalen), Deutschland


Kosten: Übernachtung im EZ ab € 181
Tagungsgebühr für Nichtmitglieder: € 30


Anmeldung: bis 10.2.2016

Info/Kontakt: Kirsten Alers
Wortwechsel Kaufungen
E-Mail: kirsten.alers@wortwechsel-kaufungen.de




 

Berlin
Ausstelllungseröffnung
Aufbruch in die Vergangenheit

Einblicke in die Welt des ehemals größten Kinderheims der DDR in der Königsheide/Berlin-Treptow/Ortsteil Johannisthal
Eröffnung: Peter Groos
Inhaltliche Einführung:
Sabrina Knüppel

Wann?
Donnerstag, 28. Jänner 2016 15:30 Uhr
Ausstellungdauer: 28.1. –10.3.2016 (10 – 18 Uhr)

Wo?
im Foyer des Rathaus Treptow
Neue Krugalle 4 12435 Berlin

Eintritt: frei
(Spenden für den Verein erwünscht)

Vereinshomepage: Stiftung Königsheide
Königsheider Eichhörnchen e.V. (Facebook)

Ergänzend zu dieser Ausstellung gibt es ein
Erzählcafé:
Termine: 4.4., 4.7., 10.10. 2016, jeweils um 17 Uhr
Ort: Kiez Treff West
Ahrensfelder Chaussee 148
12689 Berlin-Marzahn
(S-Bahnhof Ahrensfelde, S7)


Buchtipp: Stiftung Königsheide (Hg.): Ein Heim – und doch ein Zuhause?
Beggerow Verlag

ISBN 978-3-936103-38-0
LP € 14,90





 

Kombinierter Schuh-, Taschen- und
Osterbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten, heuer auch leckere Naschereien. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.


Wann?

Mittwoch, 2. März 2016
14:00 bis 18:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at





 
wolke 8 kreativ
Tage des offenen Ateliers


Wecke die innere Künstlerin/den inneren Künstler in dir:
Unsere Kalenderkünstlerin
Erika E. Lang öffnet ihre Werkstatt:
mit Schnupperkursen und Eröffnungsangeboten –
hingehen, staunen, mitmachen!



Wann?

Freitag, 5. Februar 2016, Samstag, 6. Februar 2016
jeweils 10 bis 21 Uhr,
Sonntag, 7. Februar 2016, 14 bis 19 Uhr

Wo?
Atelier in Wien 13

Anmeldung (unbedingt erforderlich, bis 29.1.2016)
E-Mail: wolke8kreativ@gmx.at






 

Der Verlag Stimme fürs Leben
lädt ein zu Buchpräsentation und Lesung:

Wortfächer
literarisches Breitband aus
Kurzprosa – Lyrik – Roman

Es lesen:
die Autorinnen Margit Heumann und Annette Böhler
sowie – in Vertretung von Ursula Geck – die Verlegerin Carmen Billing

Wann?
Samstag, 23. Jänner 2016 19:00 Uhr

Wo?
Café G'schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)



Eintritt: frei (Tischreservierung empfohlen)

Info:
Verlag Stimme fürs Leben





 
Wien Museum und Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen der Uni Wien laden ein zum herbstlichen Gesprächskreis:

Der Wiener Prater

Nehmen Sie teil an einem Erinnerungs- und Erfahrungsaustausch zum Thema.


Wann?
Termine:
Donnerstag, 15. Oktober, 29. Oktober, 5. November, 3. Dezember, 17. Dezember 2015, jeweils 14–16:00 Uhr

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
Treffpunkt: Im Foyer
(U4, U2 Karlsplatz)

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at


Ergänzender Hinweis zum derzeit laufenden Schreibaufruf der Doku:

Who cares? Geschichten vom Sorgen, Pflegen und Betreuen

Texte zum Thema können weiterhin bei der Doku eingereicht werden.




 

TAGebuch Slam


Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach von damals? Das TAG hat sie!

Im TAG lesen Laien live aus ihren alten Tagebüchern. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss freuen kann. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.


Wann?
Sonntag, 13. Dezember 2015
Beginn: 19:00
Montag, 14. Dezember 2015
Beginn: 20:00

Anmeldung für Teilnehmer/innen bei: diana@liebestagebuch.at

Wo?
Das Tag
Gumpendorferstr. 67 1060 Wien
Tel. +43 / 1 / 586 52 22
E-Mail:
mail@dasTAG.at

Eintritt: € 10 (Abendkasse)


Weitere Info:
www.liebestagebuch.at






 

Bücherweihnachten
Bücherflohmarkt
zugunsten der Caritasflüchtlingshilfe (Bildungsfonds)


VerlegerInnenpunsch und Bücherflohmarkt mit mehreren tausend hochwertigen Rezensionsexemplaren und Messeausstellungsstücken aus dem Fundus des Hauptverbands des Österreichischen Buchhandels.

Wann?

Samstag, 12. Dezember 2015
12 –19:00 Uhr

Wo?
Wettergeschützt im Palais Fürstenberg.
Hauptverband des Österreichischen Buchhandels
Grünangerg. 4 1010 Wien
(U1 Stephansplatz)





 

Literaturmuseum/Metrokino Wien

"Filme, die Franz Kafka sah"
Das Museum geht ins Kino

Vortrag und Gespräch mit Hanns Zischler
anschließend Filmvorführung

Wann?
Mittwoch, 2. Dezember 2015 19:00

Wo?
Vortrag im Literaturmuseum
Grillparzerhaus
Johannesgasse 6 1010 Wien

Filmvorführung im Metrokino
(U1, U3 Stephansplatz)

Eintritt: frei


Außerdem kann das neue Literaturmuseum an diesem Tag von 18 bis 21:00 kostenlos besucht werden.




 

Wien
zum 130. Mal heißt es:

Ihr Auftritt bitte
"Advent"

Es lesen u. a.:

CÄCILIA, WALTER COZIK,
ELFRIEDE KROPIK, ERIKA E. LANG, KARL LAUBBLÄTTER, BERTL MILLINGER, HARALD PORZER, LUIS STABAUER, MONIKA MARIA STEINER, IBO STEYER, BRIGITTA STRAUSS, DAGMAR WAGNER,
FRITZ WITTMANN

Moderation: Josef Hayster

Wann?
Sonntag, 29. November 2015
Beginn: 18:00

Wo?
im
Café G'schamster Diener
Stumpeg. 19 1060 Wien
Tel. 597 28 25 (Tischreservierung empfohlen)
Mail: office@gschamsterdiener.com
(U3/U6 Westbahnhof)

Eintritt: frei




 


Kalender goes
Buch Berlin


zum 2. Mal präsentiert sich die Buch Berlin mit über 150 kleinen und mittelständischen Verlagen

Wann?
Samstag, 28. November/Sonntag 29. November 2015
jeweils 10 –18:00

Wo?
am Stand des
Beggerow Buchverlags,
Leitung: Karin Manke-Hengsbach (auch
TEA Berlin)
im Logenhaus
Emser Str. 12–13
10719 Berlin
(West-City, nahe Kurfürstendamm)

Info/Programm:
www.buchmesse-berlin.com

Eintritt: € 3





 

Tagebuchtage im November

heuer zum 10. Mal organisiert von Traute Molik-Riemer


Wann?
1. – 25. November 2015

Wo?
In ganz Österreich, Berlin und London

Info/Programm:
www.tagebuchtag.at






 

Tagebuchslam


Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach von damals? Das TAG hat sie!

Im TAG lesen Laien live aus ihren alten Tagebüchern. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss freuen kann. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.


Wann?
Sonntag, 22. November 2015
Beginn: 19:00
Anmeldung für Teilnehmer/innen bei:
diana@liebestagebuch.at)

Wo?
Das Tag
Gumpendorferstr. 67 1060 Wien
Tel. +43 / 1 / 586 52 22
E-Mail:
mail@dasTAG.at

Eintritt: € 10 (Abendkasse)

Weitere Info:
www.liebestagebuch.at






 

Tagebuchtage 2015

Wien Museum und
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen der Uni Wien laden ein zum
Lesenachmitag:

Who cares?

Geschichten vom Sorgen, Pflegen und Betreuen

Zu dieser Veranstaltung läuft derzeit ein
Schreibaufruf: Texte zum Thema können auch noch weiterhin bei der Doku eingereicht werden.

Wann?
Donnerstag, 19. November 2015
14 bis 17:00

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
Treffpunkt: Im Foyer
(U4, U2 Karlsplatz)


Eintritt: frei

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at





 

Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt. Direkthilfe, die ankommt – jeder Cent kommt den Kindern zugute (keine Verwaltungsgebühren!).

Wann?

Mittwoch, 18. November 2015
14:00 bis 18:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at

 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 18. November 2015
Beginn: 19:00

Wo?
Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 

Lesung anlässlich der Tagebuchtage:
Reisen zu den verlorenen Nachbarn

Es lesen:
Lorenz Glatz
Hedwig Seyr-Glatz

Wann?
Samstag, 14. November 2015
19:00

Wo?
Werkl im Goethehof
Schüttaustraße 1-39/6/R02
Tel.: +43 1 967 96 54
(U1 Kaisermühlen/Vienna International Centre)

Eintritt: frei
Spende für das Werkl willkommen






 

Kalender goes
Buch Wien




Wann?
Donnerstag, 12. November bis Sonntag, 15. November 2015
Do, Fr 9:00 bis 18:00,
Sa 10 bis 18:00, So 10 bis 17:00


Wo?
Messegelände Wien
Halle D
Stand A15 der
IG AutorInnen und Stand C07 unserer Druckerei Berger
(U2 Krieau)

Der Kalender ist außerdem in der BuchWienHandlung auf der Messe erhältlich.


Programm:
www.buchwien.at

Eintritt: € 8
ermäßigt: € 5
freier Eintritt mit tagesaktueller ÖBB Fahrkarte;
am Do freier Eintritt für SeniorInnen und StudentInnen


Veranstaltungstipp für jene, die im Eigenverlag publizieren möchten:

Samstag, 14.11.2015 13:00
Ulrike Hütter: Selbst geschrieben und verlegt

Halle D/Seminarräume
Voranmeldung erwünscht
Eintritt: Messeticket






Eindrücke: KalenderSuchBilder

KalenderGewinnspiel: Schicken Sie Ihr Foto mit unserem Schreibkalender von der BuchWien bis 15.11.2015 an: office@ebbeundflut.at
Der/die erste Einsender/in gewinnt einen unserer Schreibkalender.









Spannende Lesungen

Arno Geiger im Gespräch mit Katja Gasser über das Schreiben und sein jüngstes Buch "Selbstporträt mit Flusspferd"

 
 


Eröffnung der
Buch Wien



Lange Nacht der Bücher

Wann?
Mittwoch, 11. November 2015
19:30 bis 24 Uhr

Wo?
Messegelände, Halle D
1020 Wien
(U2 Krieau)

Eintritt: € 4,50






Karl Markus Gauß (Foto links) im Gespräch mit Florian Scheuba über sein neuestes Buch "Der Alltag der Welt" (Zsolnay Verlag)

Val McDermid (Foto links) liest aus "The Skeleton Road" (Der lange Atem der Vergangenheit, Droemer Knaur).
 
 

Lesung

Nie erzählte Familengeschichten

Es lesen:
Angelika Mairose-Parovsky
Hedwig Seyr-Glatz

Wann?
Montag, 9. November 2015
20:00

Wo?
Amerlinghaus
Stiftgasse 8 1070 Wien
(U3 Volkstheater)

Eintritt: frei






 

Unsere Schreibkalenderpräsentation und Lesung
zu den
Tagebuchtagen

Sechs Worte und mehr über Versöhnung



Versöhnliches und Unversöhnliches
von und mit:

Franz Gawlik
Ilse Gawlik
Elfriede Kropik
Erika E. Lang
Margit Heumann
Maria Kleinrath
Annemarie Rieder
Monika Maria Steiner
Manuela Tschanter
Dagmar Wagner
Vera Weinzettl

mit Schreibaufruf und SchreibGewinnspiel

Wann?
Samstag, 7. November 2015 19:30 Uhr

Wo?
Café G'schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)



Eintritt: frei
Spenden zugunsten des Kinderhilfsprojekts der Autorin Christine Harmer willkommen.
Die Autorin ist bei der Lesung anwesend und wird ihr Hilfsprojekt vorstellen.

Außerdem: Büchertisch mit Werken der AutorInnen, Schreibwerkstattinfos und Sechs-Worte-Schreibaufruf: Gewinnen Sie einen unserer handsignierten Kalender und einen Kugelschreiber des Tagebuch- und Erinnerungsarchivs TEA Berlin.


Vielen Dank, dass so viele von Ihnen unseren Einladungen gefolgt sind – Sie waren ein tolles Publikum! Vielen Dank auch für die eingegangenen Spenden zugunsten des Kinderhilfsprojekts – Christine Harmer wird sie umgehend weiterleiten. Vielleicht besuchen Sie auch Christines Weihnachtsbazar am 18.11. (siehe Ankündigung)?




 

Vernissage an der Kunst VHS
3 Künstler/innen gewinnen eine Ausstellung, stimmen Sie mit!

Die Künstlerin
Erika E. Lang, die unseren Buchkalender seit 2009 künstlerisch mitgestaltet, ist dabei mit „Erda“ (Bild No 73) vertreten. Erika freut sich auf Ihre Stimme!


Wann?
Dienstag, 3. November 2015
Das Publikumsvoting findet von 9 bis 18:30 Uhr statt.
Eröffnung der Vernissage: 19:00

Wo?
Künstlerische Volkshochschule
Lazarettg. 27
1090 Wien
(U 6 Alser Straße)





 

Wien
Buchquartier:
Messe der Independent- und Kleinverlage

heuer zum 3. Mal


Wann?
Samstag 31.10./Sonntag 1.11.2015

Wo?
Museumsquartier Wien
Arena 21 und Ovalhalle
Museumsplatz 1 1010 Wien
(U2/U3 Volkstheater)

Eintritt: frei

Info: www.buchquartier.com
(Messeleitung: Clemens Ettenauer)






 

Tagebuchschreiber/innen aufgepasst:

Auftakt zu den
Tagebuchtagen:
DiaristInnenTreff
Berlin/Wien

Führung, Lesungen, Vorträge, Gespräche

u. a. mit Sabrina Knüppel (Verein Königsheider Eichhörnchen),
Karin Manke (
TEA Berlin, Verlag Beggerow)
und Traute Molik-Riemer, Organisatorin des Tagebuchtages


Wann und wo?
Di 27.Oktober 2015 um 18:00
Lesung im Café Ministerium
Aus Tagebüchern des 20. Jahrhunderts
Georg-Coch-Pl. 4 1010 Wien
(U3 Stubentor)

Mi 28. Oktober um 18:00 Uhr
Lesung im Café Schlosshotel Schönbrunn
"Zeitzeuge sein! Das alte Berlin, Mauerfall, Wende, ehemalige Heimkinder der DDR"
Hietzinger Hauptstr. 10–14
1130 Wien
(U4 Hietzing)

Info/Anmeldung zu allen Veranstaltungen (aus Platzgründen unbedingt erforderlich):
Organisatorin:
Traute Molik-Riemer
Mail: traute.molik.riemer@gmail.com






 

Wachau
Europäische Literaturtage

Symposium, Lesungen, AutorInnengespräche, Film- und Performanceveranstaltungen

Wann?
Do 22.– So 25. Oktober 2015

Wo?
an verschiedenen Orten in Spitz und Krems

Info/
Programm/Karten:
www.literaturhauseuropa.eu





 

10 Jahre
Österreich liest

Das größte Literaturfestival Österreichs feiert sein 10. Jubiläum! Unter dem Titel „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ laden Bibliotheken in ganz Österreich zu Tausenden Veranstaltungen ein!
Eröffnet wird das Festival am 19. Oktober im Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek. Doron Rabinovici spricht in seiner Festrede über die „Vielseitigkeit der Schrift“, anschließend diskutieren Bundesminister Josef Ostermayer, Generaldirektorin der Nationalbibliothek Johanna Rachinger, Markus Feigl, Vorsitzender des Büchereiverbandes Österreichs, und Doron Rabinovici über die Möglichkeiten der Literatur und der Bibliotheken.

Wann und wo?
19. – 25. Oktober 2015
in Österreichs Bibliotheken

Info: www.oesterreichliest.at






 

Wachau
Europäische Literaturtage

Symposium, Lesungen, AutorInnengespräche, Film- und Performanceveranstaltungen

Wann?
Do 22.– So 25. Oktober 2015

Wo?
an verschiedenen Orten in Spitz und Krems

Info
/Programm/Karten:
www.literaturhauseuropa.eu





 

Heidenreichstein/Waldviertel

Literatur im Nebel

Stargast: Christoph Hein

Wann?
Sa 17./So 18. Oktober 2015

Wo?
Margithalle in Heidenreichstein

Eintritt: 2-Tagesticket: € 25

Info/Programm/Karten:
www.literaturimnebel.at





 

Freier Schreibtreff Wien
Buchpräsentation und Lesung
melange mit schlag


Autoren und Autorinnen des Freien Schreibtreff Wien lesen Heiteres und Besinnliches aus ihrem jüngsten Buch.

Wann?
Donnerstag, 15. Oktober 2015 19 Uhr

Wo?
Café Zartl
Rasumovskyg. 7/Ecke Marxergasse
1030 Wien

Eintritt: frei

Info:
www.margitheumann.com






 

Kalender goes
Frankfurter Buchwoche
Gastland: Indonesien



Wann?
Mi 14.– So 18. Oktober 2015

Wo?
Messegelände Frankfurt/Main

Info/Programm der Buchmesse:
www.buchmesse.de


Kalendergewinnspiel:
Besuchen Sie unseren Kalender in der Halle 4.1. am Stand der IG AutorInnen B13 und schicken Sie uns bis 19.10.
Ihr Foto, das Sie und unseren Kalender zeigt zusammen mit einem 6-Worte-Text zu folgenden Fragen:

Welcher Eindruck entsteht beim ersten Hineinblättern?


__ __ __ __ __ __

Die Frankfurter Buchmesse ist für Sie ...?

__ __ __ __ __ __

Foto (max. 1 MB) und 6-Worte-Texte (mit Namen und Post-Adresse) bitte bis Montag, 19.10.2015 an:
office@ebbeundflut.at

Unter den Einsendungen wird ein Kalender verlost. Die Teilnehmer/innen erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Texte und Fotos einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.





 

Wiener Neustadt
Lesung/Buchpräsentation der
Literaturplattform Bucklige Welt


Es lesen aus ihren jüngsten Publikationen:

Ingrid Felicetti
Maria Kleinrath
Gerda Klug

Wann?
Donnerstag, 8. Oktober 2015 19:00

Wo?
in der Stadtbücherei Wiener Neustadt
Ferdinand-Porsche-Ring 3

Eintritt: frei

Info: Literaturplattform Bucklige Welt
Verein Carpe Diem






 

Wien
Erich Fried Tage 2015

Eröffnung
mit V.S. Naipaul und Christoph Ransmayr
zum Thema "The Writer and the World"


Wann?
6. bis 11. Oktober 2015
Eröffnung: am Dienstag, 6. Oktober 2015 19:30 Uhr(im Akademietheater)

Wo?
im
Akademietheater
Lisztstr. 1 1030 Wien
(U4 Stadtpark)
und
im
Literaturhaus Wien,
Seidengasse 13 1070 Wien
(U3 Zieglergasse)

Info: www.erichfriedtage.com






 

Tagebuchslam

u. a. mit
Lenz Ivenz

Süße Fremdscham: Wer kennt sie nicht? Die glorios peinlichen und umso amüsanteren Tagebuch-Ergüsse aus Teenagerzeiten, Reisetagebüchern oder einfach von damals? Das TAG hat sie!

Im TAG lesen Laien live aus ihren alten Tagebüchern. Das Publikum entscheidet über die Siegerin/den Sieger des Abends, die/der sich über einen Taschengeldzuschuss freuen kann. Eine Reality-Show der etwas anderen Art – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.


Wann?
Sonntag, 27. September 2015
Beginn: 19:00
nächster Termin: So 18.10.2015 19:00
Anmeldung für Teilnehmer/innen bei:
diana@liebestagebuch.at)

Wo?
Das Tag
Gumpendorferstr. 67 1060 Wien
Tel. +43 / 1 / 586 52 22
E-Mail:
mail@dasTAG.at

Eintritt: € 10 (Abendkasse)

Weitere Info:
www.liebestagebuch.at






 

Benefizlesung in Neunkirchen

Bunter Abend
mit musikalischer Umrahmung (Gesangsduo Lotte und Luise)

Es lesen aus eigenen Texten:
Karl Kloiböck
Elfriede Kropik-Vacha
Ilse Picher-Tüchy
Luzia Ringhofer
Helga Standfest


Wann?
Sonntag, 27. September 2015
um 18:30 Uhr


Wo?
Musikschule Neunkirchen
Sparkasenssal Albert-Hirsch-Platz 1

Eintritt: freie Spende
zugunsten der Opfer des Brandes im Juli in der Schöllerstraße






 

13. Literaturtage Sprachsalz in Hall/Tirol

Festival des Sprachklangs

Lesungen, Gespräche, Diskussionen

Wann?
11.–13. September 2015

Wo?
Parkhotel/Hall in Tirol

Eintritt:
frei

Info/Programm:
www.sprachsalz.com





 


Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 16. September 2015
Beginn: 19:00
(nächster Termin: Mi 18.11.)

Wo?
Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 


Lesung
autonome Schreibgruppe w.ortschöpfen

Feuer – Erde – Frieden – Wasser – Luft

Die Teilnehmenden der Schreibwerkstatt rund um
Hedwig Seyr-Glatz stellen im Rahmen von "Wir sind Wien. Festival 2015" ihre jüngsten Texte vor:

Lenz Ivenz, Barbara Keller, Barbara Kendöl, Elfriede Kropik, Angelika Mairose-Parovsky, Silvia Katharina, Angelika Pichler, Annemarie Rieder, Hedwig Seyr-Glatz, Dagmar Wagner, Vera Weinzettl

Wann?
Samstag, 6. Juni 2015
Einlass: 18:30 (Beginn: 19:00)

Wo?
Café Ephata
Garbergasse 14
1060 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U3/U6 Westbahnhof)


Eintritt: frei





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 20. Mai 2015
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei




 

Berlin

2. DiaristInnentagung

Tagebuchschreiber/innen aufgepasst:
Möglichkeit zum Austausch face-to-face


Wann?
Freitag, 15. – Sonntag, 17. Mai 2015

Wo?
Berlin, Johannisthal

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin


Kontakt/Anmeldung (bis 30.4.2015):
Organisatorin:
Karin Manke
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin-manke@freenet.de

Vorinfo:
1. DiaristInnentreff in Wien: vom 26. bis 29. Oktober 2015
(mehr darüber demnächst)





 
Berlin

Buchpräsentation von und mit
Sabrina Knüppel/Karin Manke-Hengsbach (Hg.)
Heimecho Band 1


Was weiß man vom Leben eines Heimkindes in der DDR?

Viele Mutmaßungen zu diesem Thema sind in den Medien verbreitet worden. In diesem Buch kommen Betroffene und ZeitzeugInnen zu Wort. Sie erzählen von ihrer Zeit und ihren Erlebnissen, – vom Glück, Leid und/oder der Bedrängnis ihrer jeweils individuellen Heimsituation.


und Ausstelllungseröffnung
Stiftung Königsheide
"Aufbruch in die Vergangenheit"

Wann?
Freitag, 8. Mai 2015
Beginn: 17:00

Die Ausstellung läuft bis 5. Juli 2015 (Öffnungszeiten: Mi, Fr, So 14–18:00)

Wo?
Industriesalon Schöneweide
Reinbeckstr. 9
12459 Berlin
(Tram 27, 63, 67)

Weitere Info:
Stiftung Königsheide





 

Neues Literaturfestival im Ausseerland

Literasee

Lesungen und Gespräche:
u. a. mit
John Burnside
Raimund Fellinger
Arno Geiger
Margarita Kinstner
Doris Knecht
Sigrid Löffler


Wann?
24. bis 26. April 2015

Wo?
Literaturhotel Die Wasnerin
Bad Aussee

Info/Programm/Kontakt:
Hotel Die Wasnerin: Daniela Kogler
Sommersbergseestraße 19
8990 Bad Aussee
Tel.: +43 3622 52108 608 (MO - FR, 09:00 - 17:00 Uhr)
E-Mail: daniela.kogler@diewasnerin.at

Eintritt: Lesungen
pro Veranstaltung: € 18
Pauschale:(2 x Unterkunft im Doppelzimmer, Halbpension, 7 Lesungen): € 298





 

Welttag des Buches

Motto: "Eine Rose für die Liebe und ein Buch für die Ewigkeit"


Wann?
23. April 2015
(Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes)

Info/Veranstaltungen:
Welttag des Buches (D)

Welttag des Buches (A)

Sie erhalten heuer die Anthologie "Erlesene Krimis" (herausgegeben von Eva Rossmann und Rotraut Schöberl) kostenlos in Ihrer Buchhandlung.




 

Führung im Botanischen Garten

Buchpräsentation

Barbara Frischmuth
Der unwiderstehliche Garten – eine Beziehungsgeschichte

Frühlings-Garten-Spaziergang mit Lesung anlässlich der Neuerscheinung des Buches:
Barbara Frischmuth und Michael Kiehn im literarisch-wissenschaftlichen Dialog

Wann?
Mittwoch, 15. April 2015
16:30 bis 19:00

Wo?
Botanischer Garten der Universität Wien
Mechelgasse 2 1030 Wien
Treffpunkt: Ecke Mechelgasse/Praetoriusgasse

(bei Schlechtwetter: Department für Botanik und Biodiversitätsforschung, Rennwe
g 14, 1030 Wien)

Eintritt: frei


Buchtipp:
Barbara Frischmuth:
Der unwiderstehliche Garten
Eine Beziehungsgeschichte
Illustriert von Melanie Gebker
Halbleinen, 240 Seiten
Aufbau Verlag
ISBN 978-3-351-03585-3, 24,90 €




 


Schauspielhaus Wien

kolik.autoren.lounge im April 2015

Wann?
Montag, 13. April 2015 / 20.00 Uhr,
Nachbarhaus

Diesmal mit: Irmgard Fuchs (Nominierung zum Leonce-und-Lena-Lyrikpreis 2015) ) Bernhard Strobel (Ein dünner Faden, Erzählungen, Droschl Verlag, 2015) Herbert J. Wimmer (Tote im Text, Thriller -- Eine Irritation, Sonderzahl Verlag, 2015).

Und mit Gustav Ernst (kolik-Herausgeber).

www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at

Wo?
Schauspielhaus Wien GmbH Porzellangasse 19 1090 Wien
Tel: +43 1 317 01 01 11
office@schauspielhaus.at
www.schauspielhaus.at

Kosten: Eintritt frei
I



 

NEU in Wien 13!

Kreativ-Workshops mit Erika E. Lang
ab Jänner 2015:

Montags schreibend auf Terrassien:
offene Gruppe mit max. 6 Teilnehmer/innen

Ausprobieren und Kennenlernen von verschiedenen Methoden des freien und kreativen Schreibens

Wann?
12.1., 9.2., 9.3.2015 jeweils 18:30 bis 21:00

Kosten pro Termin: € 15


Donnerstags Strichmännchenkurs
offene Gruppe mit max. 6 Teilnehmer/innen

Hab Sonne im Herzen: Wie Strichmännchen laufen lernen

Wann?
8.1., 22.1., 5.2., 26.2., 5.3., 26.3.2015 jeweils 18:30 bis 21:00

Kosten pro Termin: € 15 + Materialkosten


Freitags Kreativ im 13.
offene Gruppe mit max. 6 Teilnehmer/innen

Ausprobieren und Kennenlernen verschiedener Materialien und kreativer Ausdrucksweisen: zeichnend, malend, schreibend, filzend, Collagen, Enkaustik, Fotografieren ...

Wann?
16.1., 20.2., 20.3.2015, jeweils 18:30 bis 21:00

Kosten: € 15 pro Termin + Materialkosten


Sonntags Mandala/Namdala malen

Leuchtendes Leben: Tageseminar zum Gestalten des ganz persönlichen Mandalas und eine Einführung in die Symbolik der indviduellen Seelensprache

Wann?
11.1., 18.1., 22.2., 29.3.2015 jeweils 10 bis 18:00

Kosten: pro Termin € 96
(FrühbucherInnenbonus jeweils bis zum 8. des Monats)


Weitere Info/Kontakt/Anmeldung: Erika. E. Lang
wolke8kreativ@gmx.at

Besuchen Sie die Künstlerin auch auf: Facebook

und lesen Sie aktuell ein Interview mit Erika E. Lang in dem Radio- und online- Magazin für Literatur und Kunst
eXperimenta 1/2015.





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 18. März 2015
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 

Rauriser Literaturtage

Die Rauriser Literaturtage präsentieren seit ihrer Gründung 1971 alljährlich Autorinnen und Autoren aus dem gesamten deutschen Sprachraum und stellen sie mit ihren Büchern vor.

Lesungen und Gespräche
u. a. mit:
Birgit Birnbacher
Ann Cotten
Erwin Einzinger
Ilma Rakusa
Raoul Schrott
Anne Weber
O. P. Zier

Wann?
Mittwoch, 18. – Sonntag, 22. März 2015

Wo?
In Gasthöfen in und um Rauris

Info/Kontakt:
Rauriser Literaturtage
Kulturforum Rauris
Tel.: +43 680 20 42 600
E-Mail: info@rauriser-literaturtage.at




 

Kombinierter Schuh-, Taschen- und
Osterbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten, heuer auch wieder Modeschmuck und leckere Naschereien (Aloisias Minitorten- und Kuchen aus der Biobackwerkstatt, mmmh).

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 18. März 2015
14:30 bis 18:30


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei

Weitere Info:
Wer noch kaum getragene Schuhe und/oder Taschen für den Bazar spenden möchte, bitte bei Christine melden:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at




 


Auf nach Leipzig!

Kalender goes
Leipziger Buchmesse




Außerdem: vielversprechende Literatur-Veranstaltungen in ganz Leipzig an 400 Spielstätten im Rahmen von "Leipzig liest"

Wann?
Donnerstag, 12. – Sonntag, 15. März 2015
jeweils 10 bis 18 Uhr

Wo?
Messegelände Leipzig
Stand der IG AutorInnen
Halle 4, Stand E 209

Kosten: Messeeintritt
Tageskarte: € 14,50 (Frühbuchung bis 15.2.) – € 17,50
Dauerkarte (4 Tage): € 29 (bis 15.2.) – € 32




 

Schauspielhaus Wien

kolik.autoren.lounge im Februar 2015

Wann?
Dienstag, 24. Februar 2015 / 20.00 Uhr,
Nachbarhaus

Diesmal mit: Daniela Chana (Literaturwissenschaftlerin und Autorin, kolik Nr. 63),
Ann Cotten ( "Der schaudernde Fächer", Erzählungen, Suhrkamp Verlag, 2013, Adelbert-von-Chamisso-Preis, 2014),
Stefan Reiser (Theaterautor und Regisseur, Aufführungen in Graz, Wien, Mainz, Nominierung für den Retzhofer Dramapreis).

Und mit Gustav Ernst (kolik-Herausgeber)
www.kolik.at
www.kolikfilm.at
www.literatur-akademie.at

Wo?
Schauspielhaus Wien GmbH Porzellangasse 19 1090 Wien
Tel: +43 1 317 01 01 11
office@schauspielhaus.at
www.schauspielhaus.at

Kosten: Eintritt frei
I



 

Wiener Autorinnen feiern Autorinnen

Festrede zu
Betty Paoli (1814–1894)

von Marlen Schachinger

Einleitung von Julia Danielczyk

Wann?
Dienstag, 10. Februar 2015, 19:00

Wo?
Wiener Rathaus
Stadtsenatssitzungssaal, Feststiege 1
Felderstraße 1010 Wien
(U2 Schottentor)

Eintritt: frei
Anmeldung erbeten:
Kulturreferat der Stadt Wien
Tel. 01/4000/84717
ines.lechner@wien.gv.at





 

Lesung
der TeilnehmerInnen der LiteraturWerkstatt

Moderation:
Silvia Waltl

Es lesen:
Angelika Pichler
Birgit Weilguny
Gerhard Kofler
Gerrit Reinmüller
Johanna Hieblinger
Stefanie Wolff


Wann?
Donnerstag, 22. Jänner 2015
Beginn: 18:30 Uhr

Wo?

Polycollege
Stöbergasse 11–15
1050 Wien
(U4 Pilgramgasse)

Eintritt: frei
Anmeldung erbeten unter: Tel. 01/89174/105 200





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 21. Jänner 2015
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 

Virtuelle Ausstellung anlässlich des Gedenkjahrs 2014
– Beginn des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren:

Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen an der Uni Wien informiert:

Mittels Sammelaufrufen in fast allen österreichischen Tageszeitungen wurde im Sommer 2013 speziell nach schriftlichen Aufzeichnungen und Objekten aus der Zeit des Ersten Weltkriegs gesucht. Unser Büro an der Uni Wien fungierte als Anlaufstelle für Materialien, die von einem Projektteam in Ausschnitten für eine „virtuelle Ausstellung“ zur Alltagsgeschichte des Ersten Weltkriegs bzw. der letzten Jahre der Habsburgermonarchie aufbereitet wurden. In der Zwischenzeit ist diese „Ausstellung“ mit einer Vielzahl an persönlichen Dokumenten auf der Website der Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.h zugänglich:

www.habsburger.net/erster-weltkrieg


Außerdem spannend:
ein Editionsprojekt der Kolleginnen von der „Sammlung Frauennachlässe“, in dem persönliche Schriften von Frauen aus der Zeit des Ersten Weltkriegs in chronologischer Folge im Internet vorgestellt werden:

www.univie.ac.at/geschichte






 


Tagebuch SLAM

Eine Koproduktion von Slam B und dem TAG

Stell dich deinen Jugendsünden und lies aus den Tagebüchern deiner Teenie-Jahre vor! Peinlich, schräg, depressiv, intensiv, amüsant und voll tiefer Erkenntnisse – mit Sicherheit der persönlichste aller Slams.

Moderation: Diana Köhle

Wann?
So 30.11.2014, 19:00
Weitere Termine: So 21.12., 19:00 + Mo 22.12.2014, 20:00

Wo?
Das Tag
Gumpendorferstr. 67 1060 Wien
Tel. +43 / 1 / 586 52 22
E-Mail:
mail@dasTAG.at

Eintritt: € 10 (Abendkasse)

Teilnehmer/innen: bis 24.11. bzw. 15.12.2014 anmelden bei diana@slamb.at





 

Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Und wer die Termine im November versäumt hat, bekommt noch einmal die Gelegenheit: Schönes
zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 10. Dezember 2014
16:00 bis 21:00


Wo?

English Pub The Tube Station
Löwengase 51 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 1: Haltestelle Rasumovskygasse, nahe Hundertwasserhaus


Eintritt: frei, gratis Punschverkostung

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at



 

Buchpräsentation und Lesung
rund um den
Tagebuchtag

Sechs Worte und mehr über das Kind in uns



Reisen Sie mit uns in die Welt der Kindheit und begegnen Sie dem Kind, das Sie einmal waren ...

Es lesen:
Autoren und Autorinnen aus und aus dem Umfeld der Schreibwerkstatt Jeder Mensch hat eine Geschichte ...

Franz
Gawlik, Ilse Gawlik, Charlotte Hofmann, Erika E. Lang, Elfriede Kropik,
Traute
Molik-Riemer, Annemarie Rieder, Hedwig Seyr-Glatz, Hannah Sideris, Monika Maria Steiner, Manuela Tschanter, Dagmar Wagner, Vera Weinzettl

Moderation:
Monika Zachhuber


Wann?
Samstag, 22. November 2014 19:30 Uhr

Wo?
Café G'schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)



Eintritt: frei
Spenden zugunsten des Kinderhilfsprojekts der Autorin Christine Harmer willkommen.

Außerdem: Büchertisch mit Werken der AutorInnen, Kunstkarten von Erika E.Lang, Schreibwerkstatt- und Workshopinfos und Sechs-Worte-Schreibaufruf: Gewinnen Sie einen unserer handsignierten Kalender und 1 Tagebuch der Firma paperblanks.


Danke, dass Sie da waren – was für ein Publikum!



 

Kombinierter Schuh-, Taschen- und
Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 19. November 2014
14:30 bis 19:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz


Eintritt: frei

Weitere Info:
Wer noch kaum getragene Schuhe und/oder Taschen für den Bazar spenden möchte, bitte bei Christine melden:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at

Weitere Bazartermine: 29./30.11.2014 am Adventmarkt in Pressbaum/NÖ
jeweils 15 bis 19:00 im Stadtsaal



 

Wien Museum und
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen der Uni Wien laden ein zum Gesprächskreis:

Greißler, Markt, Shopping City –
Kaufen in der Stadt

Nehmen Sie teil an einem erzählerischen Einkaufsbummel.


Wann?
Termine:
20. November, 4. Dezember, 18. Dezember 2014
jeweils Donnerstag 14–16:00 Uhr

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
Treffpunkt: Im Foyer
(U4, U2 Karlsplatz)

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at




 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 19. November 2014
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei



 

Kalender 2015 goes



Buch Wien

13. – 16. November 2014
Messegelände Wien, Halle 4
(U2 Krieau)



am Stand 711 der IG AutorInnen

Suchbild 1



und am Stand 507 unserer Druckerei
Berger

Suchbild 2




erhältlich in der BuchWienHandlung

Suchbild 3





Veranstaltungstipps für Schreibende, die veröffentlichen möchten:

Samstag, 15. November
10:30 Uhr: Sonja Franzke: Jetzt brauche ich nur noch einen Verlag
Veranstaltungsraum 1

13:00 Uhr: Ulrike Hütter: Selbst geschrieben – selbst verlegt
Veranstaltungsraum 1




 

Tagebuchtag 2014
in Berlin, London und Wien

Initiatorin des Projekts:
Traute Molik-Riemer

Wann?
rund um den 5. November 2014

Veranstaltungen in Österreich:
www.tagebuchtag.at

Veranstaltungen in Berlin (31.10. bis 12.11.2014):
TEA Berlin




 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jede/r bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 19. November 2014
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei



 

Kombinierter Schuh-, Taschen- und
Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Schönes
zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 19. November 2014
14:30 bis 19:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
Wer noch kaum getragene Schuhe und/oder Taschen für den Bazar spenden möchte, bitte bei Christine melden:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at



 

Kalender 2015 goes



Buch Wien

13. – 16. November 2014
Messegelände Wien, Halle 4
(U2 Krieau)



am Stand 711 der IG AutorInnen

und am Stand 507 unserer Druckerei
Berger

Suchbild




erhältlich in der BuchWienHandlung

Suchbild





Veranstaltungstipps für Schreibende, die veröffentlichen möchten:

Samstag, 15. November
10:30 Uhr: Sonja Franzke: Jetzt brauche ich nur noch einen Verlag
Veranstaltungsraum 1

13:00 Uhr: Ulrike Hütter: Selbst geschrieben – selbst verlegt
Veranstaltungsraum 1




 

Buch Wien Eröffnung
gefolgt von der
Langen Nacht der Bücher



Wann?
Mittwoch, 12. November
20 bis 23 Uhr

Wo?
Buch Wien
Messegelände Wien, Halle 4
(U2 Krieau)

Eintritt: € 3




 

Lesung zum Tagebuchtag

Wir Wilden der 70er Jahre

Anlässlich des Tagebuchtages 2014 des Vereins zur Forschungsdokumentation und Präsentation schriftlicher Erinnerungen
lesen:

Angelika Mairose-Parovsky und Hedwig Seyr-Glatz

unter dem Motto “Wir Wilden der 70er Jahre” aus Kindheits- und Jugend-Erinnerungen der Nachkriegsgeneration in Österreich.


Wann?

Freitag, 7. November 2014
Beginn: 19:00

Wo?

Werkl im Goethehof
Schüttaustraße 1-39/6/R02
Tel.: +43 1 967 96 54
(U1 Kaisermühlen/Vienna International Centre)

Eintritt: frei
Spende für das Werkl willkommen

Extra: Ein Tagebuch der Firma paperblanks wird verlost.





 

Tagebuchtag 2014

In Kooperation mit dem Wien Museum
Lesenachmittag zum Thema:

Greißler, Markt, Shopping City –
Kaufen in der Stadt

Lesungen, Erzählungen, Erinnerungen, Erfahrungsaustausch

Wann?
Donnerstag, 6. November 2014

14 bis 17 Uhr

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz
1040 Wien
Treffpunkt: Im Foyer
(U4, U2 Karlsplatz)

Eintritt: frei

Zu gewinnen: 1 Tagebuch der Firma paperblanks und ein 1 Schreibkalender 2015 "Sechs Worte und mehr über das Kind in uns"

Weitere Info beim Veranstalter:
Mag. Günter Müller und Team
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen an der Universität Wien
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at





 
Berlin

DiaristInnentagung

TagebuchschreiberIinnen aufgepasst!
Eine tolle Gelegenheit für europaweiten Austausch unter TagebuchschreiberInnen bietet diese Tagung.


Wann?
23. – 26. Oktober 2014

Wo?
Tagungszentrum Woltersdorf/Berlin
Schleusenstr. 50
www.ec-bub.de

Kosten:
Tagungsgebühr: € 20
Übernachtung im Einzelzimmer inkl. Vollpenison € 51,50 /Nacht

Kontakt/Anmeldung:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin
Karin Manke (Leiterin)
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin-manke@freenet.de



 

NÖ Tage des offenen Ateliers

Nachmittag der Sinne

Schauen – kosten – hören

Elisabeth Ivenz: Keramik, Spiel mit Farben und Formen
Margit Haubenschmid: Schmuck aus ungewöhnlichen Materialien
Lenz Ivenz: Lesung "Der weiße Neger Wumbala"

Wann?
Samstag, 18. und Sonntag, 19. Oktober 2014
14 bis 18:00 Uhr

Wo?
3552 Dross
Herrngasse 36





 

NÖ Tage des offenen Ateliers


Kalenderpräsentation
Sechs Worte und mehr über das Kind in uns
im Rahmen der Tage des offenen Ateliers
von und mit Autorin und PanArt-Künstlerin Silvia Edinger





Wann?
Samstag, 18. und Sonntag, 19. Oktober 2014
14 bis 18:00 Uhr

Wo?
Atelier
Pansilva
3580 Horn




 


GRAZER AUTORINNEN AUTORENVERSAMMLUNG
am Vorabend der Generalversammlung 2014:

AUFGENOMMEN 2014
– die neuen Mitglieder der GAV stellen sich vor:

Andrea Drumbl, Max Höfler, Hansjörg Liebscher, Nicole Mahal, Dominika Meindl, Heinz Pusitz, Eva Scheufler, Hannah Sideris, Hubert Sielecki, Beatrice Simonsen-Schlanitz, Marion Steinfellner, Birgit Unterholzner, Gabriele Vasak, Monika Vasik, Ursula Wiegele, Daniel Zipfel

Moderation: GERHARD JASCHKE

Wann?
Freitag, 17. Oktober 2014
19 Uhr

Wo?
Alte Schmiede
Schönlaterngasse 11
1010 Wien
(U1 Stephansplatz/U4 Schwedenplatz)




 
Schreibworkshop in Stuttgart

Schreibgeschwister – Geschwister schreiben
Schreiben mit allen Sinnen

von und mit
Marita Drischel und Ines Hein
Gruppenleiterinnen für biografisches Schreiben:

Mit unterschiedlichen kreativen Methoden begleiten wir Ihr Schreiben.
Wir nutzen Klangschalen, Musik, Briefe und Photos, stellen berühmte Vorbilder vor, schreiben und lesen in entspannter Atmosphäre in kleinen Gruppen.


Wann?

Samstag, 11. bis Sonntag, 12. Oktober 2014
jeweils 10 –16:00 Uhr

Wo?
Veranstaltungszentrum in Stuttgart

Info/Anmeldung/Programm:
E-Mail: marita-drischel@t-online.de



 

Kalender




goes

Frankfurter Buchmesse
8.– 12. Oktober 2014
Gastland Finnland

am Stand der IG AutorInnen Halle 4.1 Stand B13.





 


Buchpräsentation und Lesung

fenster auf

einblick
durchblick
ausblick

Es lesen:
Gerhard Appelshäuser
Inga Durst
Anca Dworschak
Heinrich Eliasch
Margit Heumann
Jelka Horvat
Vera Weinzettl
Gertraude Zettler


Wann?
Freitag, 3. Oktober 2014 19:00 Uhr

Wo?
Café Zartl
Rasumofskygasse 7
1030 Wien

Eintritt:
frei

Info/Buchbestellung:
www.margitheumann.com




 

 


Bücher. Tausch. Tratsch

Unser jour fixe im read!!ing room. Bringen Sie uns ihre abgelegten Bücher und nehmen Sie sich frisches Material mit. Trinken Sie mit uns einen Kaffee und beleben Sie mit uns den Tauschgedanken erneut. Wir geben Informationen über das Monatsprogramm usw.

Außerdem verkaufen wir natürlich die Bücher unserer Autor/innen, stehen für Planungen, Besichtigungen und sonstige Anfragen gerne bereit.

Wann?
Dienstag, 3. Juni 2014 18:00 – 20:00 Uhr

Direkt anschließend begehen wir die ...

um 20 Uhr

Erste Nacht der Philosophie -

Diese wird heuer von der "Gesellschaft für angewandte Philosophie" veranstaltet. Für Simone Stefanie Klein, die Schatzmeisterin der Gesellschaft, bedeutet "angewandte Philosophie" so
viel kreative Umgestaltung der herkömmlichen Schulphilosophie. Die einst akademisch Dressierte fühlt sich nämlich seit jeher mit Bettina von Arnim verbunden, die sich schon vor rund 200 Jahren bei ihrer Freundin Karoline von Günderode über das leere Geschwätz der Philosophen Kant, Fichte und Schelling beklagt und sie als "gar unmögliche Kerle" bezeichnet hat. Simones wahre Lehrmeisterin aber ist, wie Sie sich an diesem Abend selbst überzeugen können, die Torheit des Erasmus von Rotterdam, jene Torheit, die gelegentlich "die Lust packt, vor Euch ein Weilchen die Sophistin zu spielen".

Die "Erste Nacht der Philosophie" versteht sich ebenso als Auftaktveranstaltung der "Matzleinsdorfer Vorlesungen".

Wo?
read!!ing room
Anzengrubergasse 19/1 1050 Wien
(Linie 18, 62, 1, Badner Bahn)

E-Mail: readingroom@chello.at



 

Die Biografietheatergruppe
Die Herbstzeitlosen lädt zur Abschiedsvorstellung im Werkraum, der leider geschlossen wird:

BIRTHDAY SPECIAL

Außerdem Gastspiel der SeniorInnentheatergruppe
Herbstwind aus Linz:

DIE RESIDENZ


Wann?
Sonntag, 1. Juni 2014
um 17:00 Uhr


Wo?
Im Werkraum (der VHS Ottakring)
Ludo-Hartmann-Platz 7
1160 Wien
(U6 Thaliastraße, Bus 48 A bis Kirchstetterngasse)

Eintritt: 12 €
Unbedingt Karten reservieren:
Tel. 0664/432 29 18
E-Mail: ulrike.pleyer@die-herbstzeitlosen.at

Info:
www.die-herbstzeitlosen.at



 

Vernissage/Ausstellung

WASSERVISIONEN
Traute Molik-Riemer

Begrüßung
Mag.a Doris Zametzer
Direktorin der VHS Landstraße

Über die Initiatorin des Tagebuchtages, Malerin und Autorin
Traute Molik-Riemer spricht Philipp Lütgendorf.


Wann?
Donnerstag, 24. April 2014 18:30 Uhr (Vernissage) bis Freitag, 30. Mai 2014
Mo bis Fr von 9.00-20.00 Uhr

Wo?
VHS Landstraße, Wien 3, Hainburger Straße 29
(U3 Station Rochusgasse)





 

Literatur im öffentlichen Raum in Wien

Rund um die Burg

Lesungen, Diskussionen, Bücherstände
rund um das Burgtheater

AutorInnen lesen aus ihren Neuerscheinungen.

Wann?
Freitag, 23. Mai bis Samstag 24. Mai 2014
Freitag: 16 bis 0 Uhr
Samstag: 10 bis 14:00 Uhr

Wo?
Zelt beim Burgtheater
1010 Wien
(U2 Schottentor)

Eintritt: frei

Programm:
www.rundumdieburg.at





 
Buchpräsentation
von und mit
Silvia Waltl und Simone Stefanie Klein

wie durch Löcher in der Zeit ...

… verlassen Sie den Ort der Anonymität und der nicht-Existenz, um die Wiesenpracht oder den Judasbaum zu entdecken, auf der Wolke 7 zu landen, den Kranichen, die ziehen, zu folgen, oder gar den Sprung ins
Nichts zu wagen.

wie durch löcher in der zeit
… steuert das Schiff unserer Phantasie, das gerade zuvor noch in der
Bucht sicher vor Anker lag, hinaus auf das offene Meer. Auf dieser Reise versagt ein herkömmlicher Kompass als Navigationshilfe, ist er doch ein Instrument zur Bestimmung einer fest vorgegebenen Richtung. In einer selbst erschaffenen Welt ist das eigene ästhetische Urteil der einzig verlässliche Kompass.

wie durch löcher in der zeit
… möchte Ihnen einen in Prosa und Lyrik vermittelten Überblick über
die vielfältigen möglichen literarischen Welten bieten wie durch löcher in der zeit … möchte darüber hinaus - gewissermaßen als didaktischer Kompass

- einen Einblick in das Schreiben als Erkenntnisprozess und in die
schreib- und literaturpädagogische Methodik vermitteln.

Wann?
Freitag, 23. Mai 2014 Beginn: 19:30 Uhr

Wo?
read!!ing room
Anzengrubergasse 19/1 1050 Wien
(Linie 18, 62, 1, Badner Bahn)

E-Mail: readingroom@chello.at




 

Neuerscheinungen deutschsprachiger Literatur, Lesungen, Diskussionen beim

Literaturfest Salzburg


Wann?
Mittwoch, 21. bis Sonntag 25. Mai 2014

Eröffnungsfest am Mittwoch, 21.5. 19:30 Uhr:
Sprach Spiel

Wo?
Universitätsaula
Max Reinhardt-Platz 5020 Salzburg

Eintritt: frei


Programm:
Literaturfest





 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 21. Mai 2014
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei





 

Text-In:

Das Europa, das ich meine...

Kurt Tucholsky soll angeblich einmal gesagt haben: "Es gibt in Europa keine Nationen mehr, sondern nur noch Parteien." Ein Spruch, der durchaus aktuell ist. Unser Text-In soll am Vorabend der Europawahl zur Diskussion anregen.

Bei einem Text-in gibt es ein Leitthema und kein fixes Programm. Alle Zuhörer/innen sind gleichzeitig Vortragende. Eigene Texte oder Texte aus fremder Feder – sie haben alle Platz. Alle, die möchten, können sich beteiligen.

Wann?
Dienstag, 20. Mai 2014 Beginn: 19:30 Uhr

Wo?
read!!ing room
Anzengrubergasse 19/1 1050 Wien
(Linie 18, 62, 1, Badner Bahn)

Um Anmeldung wird gebeten:
E-Mail: readingroom@chello.at




 

Berlin

1. DiaristInnentagung

Tagebuchschreiber/innen aufgepasst:
Möglichkeit zum Austausch face-to-face


Wann?
Freitag, 16. – Sonntag, 18. Mai 2014

Wo?
Berlin, Johannisthal

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin

Kontakt/Anmeldung (bis 30.4.2014):
Organisatorin:
Karin Manke
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin-manke@freenet.de





 

Alternative Buchmesse

KriLit 14
Kritische Literaturtage Wien

Buchpräsentationen, Lesungen und AutorInnengespräche

Wann?
Freitag, 16. – Sonntag, 18. Mai 2014
Freitag, Samstag: 12 bis 20:00 Uhr
Sonntag: 12 bis 17:00 Uhr

Wo?
Brunnenpassage
Brunnengasse 71/Yppenplatz
1160 Wien

Eintritt: frei


Programm:
http://krilit.wordpress.com





 

Podiumsdiskussion

Die Welt lesen lernen.
Die Pädagogik der Ermächtigung als eine neue Ästhetik des Widerstands.
Podiumsdiskussion mit Paulo Roberto Padilha (Pädagoge; Instituto Paulo Freire, São Paulo), Erich Hackl (Autor und Übersetzer) und Tina Leisch (Film-, Text- , Theaterarbeiterin).

Moderation: Margarita Langthaler (Wissenschaftliche Mitarbeiterin, ÖFSE-Österreichische Forschungsstiftung für Internationale Entwicklung, Austrian Research Foundation for International Development).

Welcher Art sollte die Lektüre eines mündigen Menschen sein, die zu einer Veränderung der Wirklichkeit ermutigt und befähigt? Welche Rolle kann Kunst in diesem Lern- und Befreiungs-Prozess einnehmen? Eine mittlerweile fast historische Antwort auf diese Fragen gibt die vom Pädagogen
Paulo Freire (1921-1997) im Brasilien der 1960er Jahre begründete Pädagogik der Unterdrückten. In der Gegenwart beantwortet das politisch engagierte Schreiben des österreichischen Schriftstellers Erich Hackl diese Frage ebenso pointiert wie die Filme und Theaterexperimente der Theater-, Text und Filmemacherin Tina Leisch. Was haben diese Zugänge gemeinsam?

Wann?
Freitag, 16. Mai 19:00 Uhr

Wo?
Hauptbücherei am Gürtel
Urban-Loritz-Platz 2 a 1070 Wien
(U6 Burggasse/Stadthalle)

Eintritt: frei






 

Literaturfestival
Literatur und Wein

Wann?
Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. April 2014

Wo?
Stift Göttweig und Krems/Stein an der Donau

Veranstaltungsinfo/Programm:
www.literaturundwein.at




 
Buchmesse in Großbritannien

The London Book Fair

Schwerpunkt: Südkorea

Wann?
Dienstag, 8. bis Donnerstag, 10. April 2014

Wo?
London, Earls Court

Veranstaltungsinfo/Programm:
www.londonbookfair.co.uk




 
Schreibworkshop in Berlin

Schreibgeschwister – Geschwister schreiben
Schreiben mit allen Sinnen

von und mit
Marita Drischel und Ines Hein
Gruppenleiterinnen für biografisches Schreiben:

Mit unterschiedlichen kreativen Methoden begleiten wir Ihr Schreiben.
Wir nutzen Klangschalen, Musik, Briefe und Photos, stellen berühmte Vorbilder vor, schreiben und lesen in entspannter Atmosphäre in kleinen Gruppen.


Wann?

Samstag, 5. bis Sonntag, 6. April 2014
jeweils 10 –16:00 Uhr

Wo?
Berlin: Kirschkern e.V. in Kreuzberg
(U-Bahnhof Mehringdamm)

Kosten:
€ 100 – ab 10 Anmeldungen,
bis 15.3. € 80


Veranstaltungsinfo/Anmeldung/Programm:
E-Mail: marita-drischel@t-online.de



 
Buchpräsentation und Lesung

Karl-Markus Gauß
Lob der Sprache, Glück des Schreibens
(
Otto Müller Verlag, 2014)

Moderation: Klaus Zeyringer

Wann?
Donnerstag, 3. April 2014
19:00

Wo?
Literaturhaus Wien
Seidengasse 13 (Eingang Zieglergasse)
1070 Wien
(U3 Zieglergasse)





 


Kommen Sie auch heuer wieder zum beliebten

Schuh-/Taschen-/Osterbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Bei uns finden Sie schöne Taschen und Schuhe sowie österliche Kleinigkeiten zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.


Wann?

Mittwoch, 2. April 2014
15:00 bis 20:00 Uhr


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail:
christine.harmer@aon.at



 

Rauriser Literaturtage

Wann?
Mittwoch, 26. bis Sonntag, 30. März 2014

Wo?
in verschiedenen Gasthöfen in Rauris

Veranstaltungsinfo/Programm:
www.rauriser-literaturtage.at




 

Kalender goes

Leipziger Buchmesse

Wann?
Do 13.3. bis So 16.3.2014

Wo?
Messegelände, Halle 4–E209
am Stand der
IG
AutorInnen





 
Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 19. März 2014
Beginn: 19:00
(nächster Termin: Mittwoch, 21. Mai 2014)

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei



 


Anlässlich des Frauentages präsentiert das Werkl:

Ausschnitte aus dem
Erinnerungstheater von
Angelika Mairose-Parovsky:

AUF-gerüttelt! my early seventies…

Lesung
mit
der Autorin und
Hedwig Seyr-Glatz


40 Jahre ist es her, dass die AUF - Aktion Unabhängiger Frauen - gegründet wurde:
Ein Anlass zurückzublicken, sich an die frühen 70er Jahre zu erinnern und zu bilanzieren. Welche Ideale wollten wir damals 20jährigen - heute 60jährigen - in die Tat umsetzen?

Für welche Rechte haben wir gekämpft? Wie hat die Neue Frauenbewegung in Österreich zur Veränderung des gesellschaftlichen Bewusstseins beigetragen?
Es wird versucht, das Frauenbild der Jetzt-Zeit mit dem von damals zu konfrontieren …

Wann?
Sonntag, 9. März 2014
Beginn: 19:00

Wo?

Werkl im Goethehof
Schüttaustraße 1-39/6/R02
Tel.: +43 1 967 96 54
(U1 Kaisermühlen/Vienna International Centre)

Eintritt: Spende für das Werkl willkommen




 

Papierklang

eine literarische Werkschau und Lesung des Jahrgangs 2013/2014 des Lehrgangs Wiener Schreibpädagogik

Moderation: Petra Ganglbauer

Es lesen:
Sabina Auckenthaler
Benjamin Bucher
Ilse Gawlik
Marianne Jungmaie
Karina Kirisits
Hildegard Kokarnig
Christina Kopeczky
Barbara Rieger
Monika Seidl
Beate Steiniger
Erik Tenzler
Ulrike Willam-Kinz

Wann?
Samstag, 8. März 2014
19:00 Uhr

Wo?
BOeS Atelier
Vivenotgasse 30, Top 2.1, 1120 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U6 Niederhofstraße, Aufgang Reschgasse)

Eintritt:
frei




 

Workshop: Biografiearbeit und Diversität

"Erzählte Identitäten. Workshop zu Biografiearbeit und Diversität"

Leitung: Leitung: Dr. Gert Dressel und Dr.in Katharina Novy

Zielsetzung: Diversität und Interkulturalität anhand biografischer Methoden spürbar machen; Zugänge zur interkulturellen Bildungsarbeit mit Methoden der politischen Erwachsenenbildung verknüpfen.
Zielgruppe: MitarbeiterInnen von Einrichtungen der Erwachsenenbildung und NGOs, MultiplikatorInnen; hauptamtliche und ehrenamtliche BibliothekarInnen


Wann?
Montag, 24. Februar 2014
9–17:30

Wo?
IFF Wien
Schottenfeldgasse 29
1070 Wien

(U3 Zieglergasse)

Teilnahmegebühr:
50 €

Weitere Info und Anmeldung:
Österreichische Gesellschaft für politische Bildung
E-Mail: gesellschaft@politischebildung.at




 

BERLIN

Erzählcafé mit Karin Manke-Hengsbach:
"Dem Leben auf der Spur"

Die Archivleiterin, Dozentin und Autorin von TEA Berlin berichtet vom Nutzen und Gewinn Kollektiver Tagebücher und den Anfängen der Treptower Schreibwerkstatt

Moderation:
Ulrich Krüger


Wann?
Samstag, 15. Februar 2014
16:00 Uhr

Wo?
Kreativhaus e. V.
Fischerinsel 3
D- 10179 Berlin


Eintritt: 2 €

Weitere Info/Termine:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin

Kontakt:
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin-manke@freenet.de



 

Lesung

Ernstes und Heiteres rund ums Pichlschloss

Neues aus der kreativen Schreibwerkstatt unter der Leitung von Gerty Ederer

Es lesen:
Margit Margreiter
Verena Apoloner
Gerhild Rayner
Helga Mandelburger
Mona Schönborn
Monika Schuhleitner
Eva Maczejka
Iris Theyer
Anna Laimer
Gerty Ederer

Musikumrahmung: Elfriede Schoitsch am Klavier

Wann?
Freitag, 29. November 2013
18:00 Uhr

Wo?
Goldschmiede Galerie Heinrich
Thaliastraße 12 1160Wien
(U6 Thaliastraße)

Eintritt: frei
Spenden zugunsten der Katastrophenhilfe erwünscht




 

Gesprächskreis
zum Thema "Wegfahren.
Urlaub am Meer und anderswo"

Fortsetzung der lebensgeschichtlichen Gesprächsrunden
Ini
tiiert von Mag. Günter Müller
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien


Anlässlich der Ausstellung "Österreichische Riviera. Wien entdeckt das Meer", die am 14. November 2013 im Wien Museum Karlsplatz eröffnet wird, geht es diesmal um Ihre Urlaubserinnerungen und Urlaubserfahrungen am Meer und auch anderswo.
Souvenirs, Fotos und andere Objekte zum Thema sind ebenfalls willkommen.


Wann?
Donnerstag, 28. November 2013
14:00 – 16:00

Weitere Gesprächskreistermine waren/sind:
24.10., 7.11. (Tagebuchtag), 21.11., 12.12.2013

Wo?
Wien Museum
Karlsplatz 8
1040 Wien
(U1, U2, U4 Karlsplatz)

Eintritt: frei

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at





 

Lesung

Leichte Kost

Christine Harmer und Sylvia Knapp
lesen aus eigenen Werken


Wann?
Mittwoch, 27. November 2013
19:00 Uhr

Wo?
English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei
Spenden für Kinderhilfsprojekt willkommen: Christine Harmer engagiert sich seit über 10 Jahren ehrenamtlich für bedürftige Kinder in Deva/Rumänien.

Im Rahmen dieser Veranstaltung ist es auch möglich, unseren jüngsten SchreibKalender
Sechs Worte und mehr über die Gezeiten des Lebens zu erwerben.




 

Kalender



goes

Buch Wien
21.– 24. November 2013
Messegelände Wien, Halle 4

am Stand 721 der IG AutorInnen und am Stand 505 unserer Druckerei
Berger

erhältlich in der BuchWienHandlung

Mitten in der Bücherflut in der Hoffnung, auch versteckt entdeckt zu werden ...





 


Die Biografietheatergruppe
Die Herbstzeitlosen spielt wieder:

BIRTHDAY SPECIAL


Wann?
Samstag, 23. November 2013 und Sonntag, 24. November 2013
jeweils um 19:00 Uhr


Wo?
Im Werkraum (der VHS Ottakring)
Ludo-Hartmann-Platz 7
1160 Wien
(U6 Thaliastraße, Bus 48 A bis Kirchstetterngasse)

Eintritt: 10 €
Unbedingt Karten reservieren:
Tel. 01/888 56 78
E-Mail: ulrike.pleyer@die-herbstzeitlosen.at

Info:
www.die-herbstzeitlosen.at



 

Buchkalender-Präsentation und Lesung

Sechs Worte und mehr über die Gezeiten des Lebens


AutorInnen aus und aus dem Umfeld der Schreibwerkstatt Jeder Mensch hat eine Geschichte ... lesen autobiografisch inspirierte Geschichten und Gedichte über die Gezeiten des Lebens aus dem soeben erschienenen Schreib- und Literaturkalender für das Jahr 2014.

Es lesen:
HEINRICH ELIASCHFRANZ GAWLIKMARGIT HEUMANNCHARLOTTE HOFMANNTRAUTE MOLIK-RIEMERANNEMARIE RIEDERHEDWIG SEYR-GLATZHANNAH SIDERISMONIKA MARIA STEINERDAGMAR WAGNERVERA WEINZETTL

Wann?
Donnerstag, 21. November 2013
Beginn: 19:30
(Tischreservierung für Lesungsgäste ab 18:30 bei Speisenbestellung empfohlen)


Wo?

Café G'schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)


Moderation:
Monika Zachhuber

Eintritt: frei
Spenden zugunsten des Kinderhilfsprojekts der Autorin Christine Harmer willkommen.

(Besuchen Sie uns auch an unserem Büchertisch, nehmen Sie an unserem Sechs-Worte-Schreibaufruf teil und gewinnen Sie einen unserer handsignierten Kalender und 1 Tagebuch der Firma paperblanks.)


Danke, dass Sie da waren – wir haben uns alle sehr über das rege Interesse gefreut und danken Ihnen sehr herzlich im Namen der Kinder für die eingegangenen Spenden!
Ihre 6-Worte-Texte werden vielleicht im Kalender 2015 veröffentlicht – danke, dass Sie so zahlreich an unserem SchreibGewinnspiel teilgenommen haben.


 

Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Sie finden bei uns Leckereien, Dekoratives, Wolliges, Schönes und Praktisches für viele Anlässe
– zu sehr moderaten Preisen, zum Verschenken und Behalten.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 20. November 2013
15:00 bis 19:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: christine.harmer@aon.at



 

Tagebuchtage 2013
in Berlin

Lesungen (mit Musik)/Schreibworkshops

Gesamtprogramm
(pdf download: bitte anklicken)

Wann?
von Samstag, 19. Oktober bis Freitag, 8. November 2013

Wo?
an verschiedenen Orten in Berlin

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin


Kontakt/Anmeldung:
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail: karin-manke@freenet.de



 

Kalender



goes

Frankfurter Buchmesse
9.– 13. Oktober 2013
Gastland Brasilien

am Stand der IG AutorInnen Halle 4.1 Stand B13.





 

Was machen Wissenschaftler/innen mit Lebensgeschichten – und umgekehrt?
Podiumsdiskussion in
Zusammenarbeit mit der
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien


Was bringt Wissenschaftler/innen dazu, mit und über die Lebensgeschichten von Menschen zu forschen. Wie gehen die verschiedenen Disziplinen mit schriftlichen oder mündlichen Lebenserzählungen um? Und was macht das alles wiederum mit der Wissenschaft und dem Leben der Wissenschaftler/innen?

Über diese und andere Fragen unterhält sich Gert Dressel (IFF Wien) mit dem Sozialhistoriker Michael Mitterauer (Universität Wien), der Bildungswissenschaftlerin Bettina Dausien (Universität Wien), der Sozial- und Kulturanthropologin Angelika Brechelmacher (IFF Wien) und der Politikwissenschaftlerin Brigitte Halbmayr (Institut für Konfliktforschung).


Wann?
Samstag, 5. Oktober 2013
Beginn: 19:00

Wo?

Österreichisches Museum für Volkskunde
Laudongasse 15-19 1080 Wien

Eintritt: Im Rahmen der
Langen Nacht der Museen

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller

E-Mail:

lebensgeschichten@univie.ac.at



 

LIKE OPEN MIKE
mit

Peter Bosch
Elisabeth Chovanec
Katja Hendling
Ingrid Hoffmann
David Ivancsics
Manfred Kowatschek
Gerda Sengstbratl
Hannah Sideris

Sonja Traxler
Günter Vallaster
Peter Waugh


Elektronische Klangminiaturen von studio 15


Wann?
Samstag, 28. September 2013
Beginn: 19:30


Wo?

BOeS Atelier
Vivenotgasse 30, Top 2.1, 1120 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U6 Niederhofstraße, Aufgang Reschgasse)

Eintritt: frei


 
im rahmen der berliner engagement woche
(13.–29.9.2013)


Aktionstage
Spaziergang durch die Welt
der hinterlassenen Erinnerungen


Thema: Meine Lebensgeschichte gehört mir und ...

Lesung
Vortrag
Schreib-Workshop
Gesprächsrunde

Wann?
Freitag, 20. und Samstag, 21. September 2013

Wo?
TEA Archivräume
Königsheideweg 290
D- 12487 Berlin-Johannisthal


Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin

Kontakt/Anmeldung erforderlich (begrenzte Platzkapazität):
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail:
karin-manke@freenet.de



 


Im Rahmen der
UNI-SUCCESS 2013
Ebbe & Flut Textwerkstatt präsentiert:

Jeder Mensch hat eine Geschichte ...
Autobiografisches Schreiben zur Selbstreflexion
Kurzvortrag und Schnupperworkshop
von und mit Monika Zachhuber


Wann?
Dienstag, 18. Juni 2013
10:00 – 10:45

Wo?
Hauptgebäude der Universität Wien
Marietta-Blau-Saal
Universitätsring 1 1010 Wien
(U2 Schottentor)


Eintritt: frei
(Anmeldung über
UNI-SUCCESS)
Link zur Seite




 
Tanz und Lesung:
Sommerfest anlässlich der Renovierung der Lutherkirche

tanz.den.neubeginn


Wann?
Sonntag, 16. Juni 2013
Festgottesdienst: 10:00
Eröffnung der Austellung "Fundstücke" von Nicole Meeßen: 11:30
Beginn der Tanzveranstaltung: 13:00
Dagmar Wagner liest aus Sechs Worte und mehr über Aufbruch und Neubeginn

Wo?

Lutherkirche
Martinstraße 23 1180 Wien
(U6 Michelbeuern)




 
Filmpräsentation, Lesung, Vernissage

Alles ist Text

Film von
Petra Zeleny,
Hannah Sideris, Paul Pauser, Petra Ganglbauer, Peter Bosch
(Wiener Schreibpädagogik Filmteam)
Schnitt: Sebastian Sideris und Petra Zeleny


Am Sims
Andrea Zambori: Zeichnungen
Günter Vallaster: Lesung Visuelle Poesie

Wann?
Samstag, 15. Juni 2013
Beginn: 19:00


Wo?

BOeS Atelier
Vivenotgasse 30, Top 2.1, 1120 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U6 Niederhofstraße, Aufgang Reschgasse)





 



Schreibworkshop
mit Karin Manke auf Hiddensee

Kreatives Schreiben auf der Insel

Thema: Kindheitserinnerungen, die mit Wasser, Meer und Wind in Verbindung stehen

Wann?
Freitag bis Montag, 24. – 27. Mai 2013

Wo?
Ostseeinsel Hiddensee


Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin


Kontakt/Anmeldung:
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail: karin-manke@freenet.de


 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 15. Mai 2013
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei




 

Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien

in Zusammenarbeit mit dem Böhlau Verlag:

Buchpräsentationen
anlässlich des 30-Jahr-Jubiläums der Buchreihe
Damit es nicht verlorengeht


Wann?
Donnerstag, 25. April 2013
Beginn: 18:00

Wo?

Österreichisches Museum für Volkskunde
Laudongasse 15-19 1080 Wien

Eintritt: frei

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller

E-Mail:

lebensgeschichten@univie.ac.at




 

Berlin
Gedenkveranstaltung
und Lesung

"Was bleibet aber, stiften die Dichter"

für
den Dichter, Schriftsteller und Verleger des
Beggerow Buchverlags,
Mitautor von "Sechs Worte und mehr über Aufbruch und Neubeginn"

Rainer Hengsbach-Parcham (1950–2012)

Wann?
Donnerstag, 25. April 2013
16:00

Wo?
Rathaus Johannistal Kiezclub
Sterndamm 102
12487 Berlin

Eintritt: € 1,50
Kaffeetafel: € 1


Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin





 

 


Schreibworkshop
mit Karin Manke in Berlin

Meine Ahnen
Teil 1

Biografiearbeit – zurück zu den Wurzeln

Wann?
Freitag/Samstag, 19/20. April 2013
jeweils 10 bis 17:00

Wo?
TEA-Archiv
12487 Berlin

Gebühr: für TEA Mitlgieder € 45
sonst € 65

Weitere Info:
TEA Berlin
Tagebuch- und Erinnerungsarchiv Berlin


Kontakt/Anmeldung:
Tel.: (0049) (0)30 534 66 73
E-Mail: karin-manke@freenet.de



 


Gesprächskreis
zum Thema "Wege in der Stadt"

Fortsetzung der Gesprächsreihe Mobilität im urbanem Raum.
Initiiert von Mag. Günter Müller
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien


Ihre persönlichen Eindrücke, Erinnerungen und Erfahrungen stehen im Mittelpunkt dieser Gesprächsrunden. Objekte, Fotos und andere Unterlagen zum Thema sind ebenfalls willkommen.


Wann?
Donnerstag, 18. April 2013
Beginn: 17:00

Wo?

Wien Museum
Karlsplatz 8
1040 Wien
(U1, U2, U4 Karlsplatz)

Eintritt: frei

Weitere Info bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at



 

 

Lesung und Buchpräsentation
in Kooperation mit dem
Residenz Verlag

Anna Mitgutsch
Die Grenzen der Sprache


Wann?
Dienstag, 16. April 2013
Beginn:
19:00

Wo?

Österreichische Nationalbibliothek Literatursalon
Josefsplatz 1
1010 Wien
(U3 Herrengasse)

Moderation: Harald Klauhs (Die Presse)
Eintritt: frei



 


Lesung und Buchpräsentation

Erdacht
Erlebt
Erzählt

Mitglieder der autonomen Schreibwerkstatt an der VHS Landstraße
lesen und präsentieren ihr erstes gemeinsames Buch:
Auf ein Wort
.


Von und mit:
Gerhard Appelshäuser
Inga Durst
Jo Duplessis
Anca Dworschak
Heinrich Eliasch
Margit Heumann
Jelka Horvat
Susie Schneider
Vera Weinzettl
Gertraude Zettler

Wann?
Freitag, 12. April 2013
Beginn:
19:30
(Tischreservierung ab 18:30 empfohlen)

Wo?

Café G’schamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)


Eintritt: frei



 

Driesch Verlag

Zeitschrift für Literatur und Kultur

Präsentation und Lesung

Frost


Von und mit:


Axel Karner
Simon Konttas
Annemarie Rieder
Silvia Waltl

Wann?
Freitag, 5. April 2013
Beginn:
19:00

Wo?

Werkl
Goethehof, Schüttaustraße 1
1220 Wien
(U1 VIC Kaisermühlen)

Eintritt: frei



 


Literaturfestival Wortspiele

Internationales Festival junger Literatur

mit

Lesungen
von:

Clemens J. Setz, Anna Weidenholzer, Nadine Kegele, Yorck Kronenberg, Andrea Winkler, Fabian Faltin, Teresa Präauer, Astrid Rosenfeld, Anna Kim, Harald Darer, Fabian Oppolzer und Pyotr Magnus Nedov

Am Freitag werden zudem FALKNER, Fritz Ostermayer und Katharina Tiwald unter dem Titel "lasset uns beichten" eine confession-performance abliefern und anschließend das Publikum um Absolution bitten. (Das Beichtgeheimnis ist an diesem Abend aufgehoben.)

Wann?
21.3.–22.3.2013
Beginn: jeweils 19:30 Uhr

Wo?
Porgy & Bess
Riemergasse 11
1010 Wien

Eintritt:
Karten pro Abend: € 7

Weitere Info zum Festival:
Wortspiele

 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 20. März 2013
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei




 

Kalender



goes

Leipziger Buchmesse
14. – 17.März 2013
(am Stand der IG AutorInnen Halle 4 Stand E207)




 

Oster-, Schuh- und Taschenbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Originelle Geschenke
– zu sehr moderaten Preisen.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit über einem Jahrzehnt ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 13. März 2013
15:00 bis 19:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: christine.harmer@aon.at



 
ESRA und der Nationalfonds laden ein:
Buchpräsentation, Lesung, Gespräch mit ZeitzeugInnen


"Erinnerungen"

Lebensgeschichten von Überlebenden des Nationalsozialismus

Lesung mit musikalischer Umrahmung
aus Texten von:

Margarethe Budroni
Lucia Heilmann
Erika Nemschitz
Anna Maierhofer
Katja Sturm-Schnabl


Wann?
Donnerstag, 7. März 2013
Beginn: 19:30

Wo?

Psychosoziales Zentrum ESRA
Tempelgasse 5
1020 Wien

Eintritt: frei
Um
Anmeldung wird gebeten: Tel. 01/214 90 14
E-Mail: info@esra.at



 


Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit dem Suhrkamp Verlag

Robert Schindel
"Der Kalte"

Österreich in den Waldheimjahren zwischen 1985 und 1989. Drei "Kulturkämpfe" toben nebeneinander: der Kampf um den neuen Bundespräsidenten, der Kampf um ein Antifaschismusdenkmal und der Kampf um das Theater, "die Burg". Und inmiten dieser Auseinandersetzungen kämpft ein Einzelner, kämpft gegen das Vergessen und Verdrängen der NS-Zeit: der Spanienveteran und KZ-Überlebende Edmund Fraul.

Wann?
Freitag, 22. Februar 2013
Beginn: 20:00

Wo?

Akademietheater
Lisztst. 1
1030 Wien

Eintritt: 18 € /12 €



 

 


Kalender


goes


Jerusalem Book Fair
10.–15. Februar 2013

(am Gemeinschaftsstand des Österreichischen Buchhandels)



 

 

Buchpräsentation
in Zusammenarbeit mit dem Zsolnay Verlag

Barbara Coudenhove-Calergi:
Zuhause ist überall

Helle und finstere Zeiten, Katholizismus und Kommunismus, Vertreibung und Heimkehr: Die Publizistin und Journalistin Barbara Coudenhove-Kalergi präsentiert im Wien Museum ihre Erinnerungen mit dem Titel »Zuhause ist überall« – ein warmherziges Porträt ihrer weitverzweigtenFamilie und ein einzigartiges Dokument über die Irrungen und Wirrungen Mitteleuropas im 20. Jahrhundert.

Moderation: Günter Kaindlstorfer

Wann?
Mittwoch, 13. Februar 2013
Beginn: 18:30

Wo?

Wienmuseum am Karlsplatz
Karlsplatz 8
1040 Wien

Eintritt: frei



 

Literarischer Salon
mit Wolf Harranth


Jeder Gast bringt einen kurzen literarischen Text mit.
Durch das Los wird bestimmt, wer vorträgt.


Wann?
Mittwoch, 16. Jänner 2013
Beginn: 19:00

Wo?

Gesellschafts- und Wirtschaftsmuseum
Vogelsanggasse 36
1050 Wien

Eintritt: frei


 

Vortrag

Meinrad Ziegler (Linz): Zur Konstruktion und Rekonstruktion von Biographien: kulturelle Muster und soziale Regeln

Die Aufgabe von biographischen Erzählungen ist es nicht, den historischen Lauf der Dinge wiederzugeben oder Wahrheiten mitzuteilen. Sie gestalten vielmehr die Wirklichkeit, und zwar so, dass die Erzählenden in dieser Wirklichkeit leben und es in ihr aushalten können. In der Bildungsarbeit ist es wichtig, über die impliziten Konstruktionsregeln beim biographischen Erzählen informiert zu sein. Darüber referiert Meinrad Ziegler, Professor am Institut für Soziologie der Universität Linz.


Wann?
Mittwoch, 9. Jänner 2013
Beginn: 19:00

Wo?

Institut für Bildungswissenschaften
Sensengasse 3a
1090 Wien

Eintritt: frei



 
Weltuntergangslesung

"Endlich! Aus!",
freuen sich

Petra Bachner
Thomas Filek
Harald Jöllinger
Barbara Keller
Christa Nebenführ
Annemarie Rieder

Sie lesen – womöglich zum letzten Mal.


Wann?
Freitag, 21. Dezember 2012
Beginn: 19:00

Wo?

Café Schlemmer
Währinger Staße 159 1180 Wien
Tel.: 01 479 11 06
Mobil: +43-664-4523808
(U6 Währinger Straße Volksoper)


Eintritt: frei




 
LITERATOUR 2012
Erstes Wiener Lesetheater und 2. Stegreiftheater

Lesung aus eigenen Werken


Es lesen

Manuel Girisch/David Ivancsics: Die Katze Lara
Hannah Sideris: So
Renate Woltron/Janus Zeitstein: Morphopoetik

Wann?
Dienstag, 11. Dezember 2012 um 18:00

Wo?
Bücherei Heiligenstadt
Heiligenstädter Straße 155
1190 Wien
(U4 Heiligenstadt)

Weitere Info:
www.basiskultur.at



 
Gesprächskreis:
Vom Warten, Umsteigen und Weiterkommen. Bewegung in der Stadt

Initiiert von Mag. Günter Müller
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien

Thema:
Mobilität im urbanen Raum: Wer bewegt sich, wie, wo und wann in der Stadt? Was waren bzw. sind Ihre bevorzugten Wege, Strecken und Fortbewegungsarten im Großraum Wien?

Ihre persönlichen Eindrücke, Erinnerungen und Erfahrungen stehen im Mittelpunkt dieser Gesprächsrunden. Objekte, Fotos und andere Unterlagen zum Thema sind ebenfalls willkommen.

Wann?
jeweils Donnerstag, 14–16 Uhr
Termine: 4.10., 18.10., 25.10., 29.11., 6.12.2012


Wo?

Treffpunkt: im Foyer des Wien Museums am Karlsplatz
(U1, U2, U4 Karlsplatz)

Eintritt: frei

Weitere Info:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at



 
Buchkalender-Präsentation und Lesung
Sechs Worte und mehr über Aufbruch und Neubeginn




AutorInnen aus und aus dem Umfeld der Schreibwerkstatt Jeder Mensch hat eine Geschichte ... lesen autobiografisch inspirierte Geschichten und Gedichte zu dem aktuellen Thema Aufbruch und Neubeginn aus dem soeben erschienenen Schreib- und Literaturkalender für das Jahr 2013:

AGNES EBEID
GABRIELE FETT
ILSE GAWLIK
MARGIT HEUMANN
CHRISTIANA NEUWIRTH
ANNEMARIE RIEDER
HEDWIG SEYR-GLATZ
HANNAH SIDERIS
MONIKA MARIA STEINER
DAGMAR WAGNER
VERA WEINZETTL

Wann?
Samstag, 1. Dezember 2012
Beginn: 20:00
(Reservierung für Lesungsgäste ab 19:00 empfohlen)


Wo?

Café Gschamster Diener
Stumpergasse 19 1060 Wien
Tel. 01/597 25 28
(U3/U6 Station Westbahnhof)


Eintritt: frei

(Besuchen Sie uns auch an unserem Büchertisch und nehmen Sie an unserem Sechs-Worte-Schreibaufruf teil. An diesem Abend werden drei Tagebücher verlost, zur Verfügung gestellt von der Firma Paperblanks über die Initiatorin des Tagebuchtages
Traute Molik-Riemer.)



Hinweis: Dies ist der Ersatztermin für die ursprünglich am 10.11.2012 im Café Ephata geplante Veranstaltung.

Danke für Ihren Besuch, Sie waren ein wunderbares Publikum!

 
Kalender
goes



Buch Wien
22.–25.11.2012
Halle 4
(IG AutorInnen
Stand 721,
und
Druckerei Berger Stand 505):
erhältlich in der Messe Buchhandlung

Vielen Dank für Ihren Besuch!



 
Weihnachtsbazar
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Sie finden bei uns Leckereien, Dekoratives, Wolliges, Schönes und Praktisches für viele Anlässe
– zu sehr moderaten Preisen.

Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?

Mittwoch, 14. November 2012
15:00 bis 19:00


Wo?

English Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3/U4 Landstraße,
Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: christine.harmer@aon.at



 
Tagebuchtag 2012
erstmals in Berlin

Begrüßung durch Sabrina Knüppel
musikalische Begleitung: Reinhard Görsch

Lesung
"Heimbiografien"
Heimkinder und ErzieherInnen lesen aus ihren Erinnerungen.
Begleitend zum Programm gibt es eine Foto-Text-Ausstellung über das ehemals größte Kinderheim der DDR.

Wann?
Donnerstag, 8. November 2012
Beginn: 11:00


Wo?

Café Sybille
Karl-Marx-Allee 72 10243 Berlin-Friedrichshain

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: karin-manke@freenet.de



 
Tagebuchtag 2012
erstmals in Berlin

Lesung
(mit musikalischer Untermalung)
Elke Soyoguz liest aus ihrem Manuskript "Kindheit an der Berliner Mauer".
Schauspielerin Christine Schnell-Neu liest aus dem Buch "Spionin der Seele" (Lebens- und Erkenntniswege der Arbeiterin Anna Rummler).

Wann?
Donnerstag, 8. November 2012
Beginn: 16:00


Wo?

Rathaus Johannisthal
Sterndamm 102 12487 Berlin-Johannisthal

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: karin-manke@freenet.de



 

Tagebuchtag 2012
erstmals in Berlin

Eröffnung
Begrüßung durch Dr. Huffmann und Karin Manke

Lesung:
Dieter Rendtschmidt liest aus seinem Buch "Fluchtpunkt Wilmersdorf" (Berliner Erinnerungen vom 13.8.1961 bis 21.7.1967) und
Ute Störmer aus den Tagebüchern von Burkhard Grell (1934–1941) unter dem Titel "Am rätselhaftesten ist das Sein"

Wann?
Mittwoch, 7. November 2012
Beginn: 19:00


Wo?

Frieling Verlag
Rheinstraße 46 12161 Berlin-Friedenau

Eintritt: frei

Weitere Info:
E-Mail: karin-manke@freenet.de



 
Tagebuchtag 2012

Lesenachmittag
Vom Warten, Umsteigen und Weiterkommen. Bewegung in der Stadt

Initiiert von Mag. Günter Müller
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichungen, Universität Wien

Gelesen werden:
Erinnerungstexte zum Thema öffentlicher und privater Verkehr in Wien

Wann?
Dienstag, 6. November 2012
Beginn: 14:00 (bis 17:00)


Wo?

Wien Museum am Karlsplatz
(U1, U2, U4 Karlsplatz)

Eintritt: frei

Weitere Info und Einreichen von Texten für die Lesung bei:
Mag. Günter Müller
E-Mail: lebensgeschichten@univie.ac.at



 
BUCHMESSE
Kalender goes ...



Frankfurter
Buchmesse


Wann?

10.–14.10.2012

Wo?
Halle 4.1/Stand B115
(IG AutorInnen)



 
Illusionen
Minidrama
von und mit MARIE LANDE


Die Uraufführung findet im Rahmen des Minidrama-Bewerbs des
Oberösterreichischen Amateurtheaterverbands statt.

Wann?
Sonntag, 30. September 2012
Beginn: ab 16:00


Wo?

Kammerspiele des Landestheaters Linz
Promenade 39, 4020 Linz
Tel. 0732/7611-0

Der Text dieses Minidramas ist in unserem Buchkalender "Sechs Worte und mehr über Aufbruch und Neubeginn" veröffentlicht.

Karten:
E-Mail: office@amateurtheater-ooe.at

Hinweis: Illusionen erhielt den 2. Preis bei diesem Bewerb.



 

LESUNG
Poets for Change 2012

Poets for Change – mit zahlreichen Veranstaltungen in der ganzen Welt:
In Wien freuen sich


PETRA GANGLBAUER, HELGA CHRISTINA PREGESBAUER, HANNAH SIDERIS UND GÜNTER VALLASTER

im Wiener BOeS Atelier auf Ihren Besuch.

Alle denken nur darüber
nach,
wie man die Menschen
ändern könnte,
doch niemand denkt daran,
sich selbst zu ändern.
Leo Tolstoi

Wann?
Samstag, 29. September 2012
Beginn: 19:30


Wo?

BOeS Atelier
Vivenotgasse 30, Top 2.1, 1120 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U6 Niederhofstraße, Aufgang Reschgasse)

Eintritt: frei



 

In die Nacht hineinschreiben
Sommerschreibworkshop
mit Hannah Sideris

Die Nacht hat ihre eigenen Gesetze: Was lässt die Nacht erkennen? Was verschluckt sie? Wie verändert sich unsere Wahrnehmung? Wie schreibt sich ein Text in der Dämmerung? Hört sich ein Text im Dunkeln anders an?

"Nacht", gleichermaßen Symbol wie Thema, wird mit vielfältigen sprachlichen Mitteln ausgelotet.

Wann?
Jeweils Dienstag: 20.00–23.30
Termine: 10.7., 17.7., 24.7., 7.8., 21.8., 28.8.2012

Kosten?
Variante A: 4 Abende. (Wird als 1 Workshop auf die Ausbildung angerechnet.)
Kosten: 140.- (20 % Ermäßigung für BOeS Mitglieder).
Variante B: 6 Abende. Wird als 1,5 Workshops auf die Ausbildung angerechnet.
Kosten: 210.- (20 % Ermäßigung für BOeS Mitglieder).

Wo?
Sommerworkshops im BOeS Atelier (Wien)
Vivenotgasse 30, Top 2.1.
A-1120 Wien
U6 Station Niederhofstrasse, Aufgang Reschgasse
(U6 Station ist in der Vivenotgasse)
Von dort die Vivenotgasse leicht bergauf, ca. 4 Min.
Bitte bei BOeS-Schild läuten.
2. Gebäude links im Hof. Wieder bei BOeS-Schild läuten.
www.schreibpaedagogik.com

Weitere Infos unter:
Karin Ballauff
Tel.: 0699 10 62 53 86
karin.ballauff@chello.at



 

LESUNG
Als die Wörter leben lernten ...

Es lesen
Mitglieder der autonomen Schreibgruppe w.ortschöpfungen im Rahmen der
60. Mariahilfer Bezirksfestwochen


LENZ IVENZ, SILVIA PULTZ, ANNEMARIE RIEDER, HEDWIG SEYR-GLATZ
SOWIE DAGMAR WAGNER



Als die Wörter leben lernten, vereinigten sie sich als Worte und wurden letztendlich als Sprache stark. Sechs AutorInnen der Gruppe "w.ortschöpfungen" wollen Sie ins Reich literarischer Phantasien entführen. Gedichte und Geschichten sollen in der Buntheit ihrer Mischung an einen Blumenstrauß erinnern, der die Schönheit in der Vielfalt der Frühlingsblumen widerspiegelt.

Wann?
Samstag, 9. Juni 2012
Beginn: 19:00

(Einlass ab 18:15)

Wo?

Café Ephata
Garbergasse 14 1060 Wien
Tel. 01/597 21 13
(U3/U6 Station Westbahnhof)

Eintritt: frei



 
BUCHPRÄSENATION
Arbeit ist das halbe Leben
Erzählungen vom Wandel der Arbeitswelten nach 1945
herausgegeben von Mag.a Sabine Lichtenberger und Mag. Günter Müller
Böhlau Verlag


Es lesen
die AutorInnen der Beiträge


Wann?
Mittwoch, 23. Mai 2012
Beginn: 18:00


Wo?

AK Bibliothek Wien
(
für Sozialwissenschaften)
Prinz Eugen Straße 20–22 1040 Wien
Tel. 01/501 65-2326
(U1/U2/U4 Karlsplatz)

Eintritt: frei



 

OSTERBAZAR
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Wer?
veranstaltet von Christine Harmer (seit 12 Jahren Initiatorin der Direkthilfe ohne Verwaltungskosten): Mit dem Erlös sollen heuer Holzbetten für die Kinder gekauft und die Duschen erneuert werden.

Was?
Schönes und Praktisches zum Verschenken

Wann?
Dienstag, 3. April 2012
Beginn: 15:00 Ende: 19:00


Wo?

Gasthof Sofienwirt
Seidlgasse/Ecke Kegelgasse
1030 Wien
(U3/U4 Landstraße, Straßenbahnlinie 1: Haltestelle Hetzgasse)

Eintritt: frei



 

OSTERBAZAR
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Wer?
veranstaltet von Christine Harmer (seit 12 Jahren Initiatorin der Direkthilfe ohne Verwaltungskosten): Mit dem Erlös sollen heuer Holzbetten für die Kinder gekauft und die Duschen erneuert werden.

Was?
Schönes und Praktisches zum Verschenken

Außerdem Schuh- und Taschenbazar:
gebrauchte Schuhe und Taschen in erstklassiger Qualität

Wann?
Mittwoch, 21. März 2012
Beginn: 15:00 Ende: 19:00


Wo?

British Pub Red Lion
Löwengasse 6
1030 Wien
(U3/U4 Landstraße, Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz)

Eintritt: frei



 
BUCHMESSE
Kalender goes Leipzig


15. –
18. März 2012
Leipziger Buchmesse
am Stand der IG AutorInnen, Halle 4, Stand E 207





 
Kalender goes ...
BÜCHERBÖRSE WIEN




Wann?

Sonntag, 18. Dezember 2011
10:00 bis 16:00


Wo?

Berufsschule Längenfeldgasse
Längenfeldgasse 13-15
1120 Wien
(U4/U6 Längenfeldgasse)

Eintritt: € 4



 
LESUNG
Winterzeit – Lesezeit

Es liest aus eigenen Werken:
Autorin Christiana Neuwirth

Wann?
Sonntag, 11. Dezember 2011
Beginn: 18:00


Wo?

Im Strenningerhof
Marktplatz 3
2380 Perchtoldsdorf

Eintritt: frei



 
LESUNG
Mit Literatur in den Advent

Es lesen:
Die Mitglieder der Schreibgruppe Bad Erlach (Der schreibende Stammtisch)
Leitung: Andrea Sebesta

Außerdem Buchpräsentation von
Andrea Sebesta: Drei kleine Bären

Wann?
Sonntag, 4. Dezember 2011
Beginn: 17:00


Wo?

Gemeindezentrum
2822 Bad Erlach
Franz Ofenböck Saal


Eintritt: freie Spende
Kontakt zur Schreibgruppe: a.Sebesta@gmx.at
Schreibtreffs in Bad Erlach: 14-tägig, dienstags 17-21:30

(neue Teilnehmer/innen willkommen, um Voranmeldung wird gebeten)



 
Sechs Worte und mehr über die Liebe
Vernissage,
Buchpräsentation & Lesung von und mit Erika Lang & Team



Künstlerin Erika Lang und Team lesen aus:
dem soeben erschienenen Buchkalender 2012
Sechs Worte und mehr über die Liebe
Außerdem: Die Künstlerin spricht über ihre Kalender-Grafiken sowie intuitives Malen und Zeichnen.

Wann?
Samstag, 26. November 2011
Beginn: 19:00

Achtung: Dieser Termin muss leider wegen Verhinderung der Künstlerin abgesagt werden. Ein Ersatztermin wird noch bekannt gegeben!



 
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“
(
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien), das österreichische Museum für Volkskunde und der Böhlau Verlag
laden ein zur


Buchpräsentation

Von der Liebe erzählen
(herausgegeben von Toni Distelberger)
Sechs Lebensgeschichten von Frauen
(aus der Reihe Damit es nicht verlorengeht ... Bd 64)

Wann?
Dienstag, 22. November 2011
Beginn: 18 Uhr

Wo?
Österreichisches Museum für Volkskunde
Laudongasse 15-19 1080 Wien

Eintritt: frei



 
LESUNG
Buntes Herbstgeflüster

Es lesen
Mitglieder der autonomen Schreibgruppe VHS Landstraße, Wien:


Gerhard Appelshäuser
Inga Durst
Anca Dworschak
Heinrich Eliasch
Katharina Grieb
Margit Heumann
Klema Kames
Hannah Sideris

An diesem Abend werden wir Geschichten lesen:
Geschichten, die erdacht wurden, fabuliert, erdichtet
und
Geschichten, die durchlebt wurden, empfunden, erinnert.

Wann?
Freitag, 18. November 2011
Beginn: 19:30


Wo?

Café Ephata
Garbergasse 14 1060 Wien
(U3/U6 Station Westbahnhof)

Eintritt: frei



 
WEIHNACHTSBAZAR
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Initiatorin: Autorin Christine Harmer

Sie finden bei uns Leckereien, Dekoratives, Wolliges, Schönes und Praktisches für viele Anlässe.


Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von den bereits geleisteten Hilfsmaßnahmen: Christine Harmer informiert Sie persönlich über ihr Hilfsprojekt, das sie seit mehr als 10 Jahren ehrenamtlich durchführt.

Wann?
Mittwoch, 16. November 2011
15 bis 19 Uhr


Wo?

British Pub Red Lion
Löwengase 6 1030 Wien
(U3, U4 Landstraße
, Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz)

Eintritt: frei



 

Kalender goes ...
BUCH WIEN 10-13.11.2011


Messe Wien, Halle D am Stand 612 unserer Druckerei Berger und am Stand der IG AutorInnen am Stand 725 (Trabrennstraße 1020 Wien, U2 Krieau)

Suchbilder:
Wo ist Sechs Worte und mehr über die Liebe?

 
Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“
(
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien)
in Kooperation mit dem Wien Museum
lädt zum

Lesenachmittag
im Rahmen des
TAGEBUCHTAGs 2011

Wann?
Donnerstag, 10. November 2011
14 bis 17 Uhr

Wo?
Wien Museum Karlsplatz, Atrium
Eintritt frei (U1, U4 Karlsplatz)


Ausgewählte Erinnerungstexte zum Thema "Generationen und Jugendkulturen"
u. a. aus dem interaktiven Erinnerungsalbum“:

www.MenschenSchreibenGeschichte.at

Außerdem um 15:15: Präsentation des Buchkalenders
Sechs Worte und mehr über die Liebe




Seit Sommer 2009 präsentiert die „Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“ (in Zusammenarbeit mit „Der Lichtblick. Studio für alte und neue Medien“) Ausschnitte aus ihrem autobiographischen Text- und Fotoarchiv und lädt erinnerungsfreudige, alltagsgeschichtlich interessierte Menschen auf ihrer Plattform zum Mitschreiben ein.

Kontakt: Mag. Günter Müller, Tel.: 01/4277-41306; E-Mail



 
BUCHMESSE
Kalender goes KriLit 2011

Fr 4.11../Sa 5.11.2011 10-20:00

Kritische Literaturtage
im
ÖGB

Präsentation des neuen Literaturkalenders & Lesung
Sechs Worte und mehr über die Liebe
am Samstag, 5.11. um 14:00
Anna Boschek Saal



Es lesen:

Agnes E.
Ilse Gawlik
Maria Kremminger/Thomas Rauhofer (Gesang)
Annemarie Rieder
Hannah Sideris
Monika Maria Steiner

Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
Eintritt FREI! (U2 Donaumarina)





 
BUCHMESSE
Kalender goes Frankfurt


12. bis 16. Oktober 2011
Frankfurter Buchmesse
am Stand der IG AutorInnen, Halle 4.1, Stand B115

Lesungen im Internet verfolgen über:
http://www.literadio.org



 
Filmabend im Café Ephata, Wien
"Tschipps unter Freunden"
mit anschließender Lesung

Wer?
mit Künstlerin Mag.a Erika Lang

Was?
Lernen Sie die gefiederten und anderen Wesen von Terrassien kennen, werfen Sie einen Blick auf das Bienenhotel oder das Krähenspa. Und was hat das alles mit der Zorro-Schokolade zu tun?
Als Ergänzung gibt es dann noch eine kurze Lesung aus den bisher unveröffentlichten "Geheimen Wolkentagebüchern der Erika L."

Wann?
Freitag, 7. Oktober 2011
Beginn: 19:30


Wo?

Café Ephata (Nichtraucherlokal)
Garbergasse 14
1060 Wien
(U3, U6 Westbahnhof)
www.ephata.org

Anmeldung:
E-Mail: mag.erika.lang@gmx.at Tel.: 0699/11 38 36 75
oder: E-Mail: cafe.ephata@utanet.at Tel.: 01/597 21 13



 
Aus der Fülle des Lebens
Lesung und Buchpräsentation, Wien

Es lesen:
Die bunten Bleistifte


Wann?
Freitag, 7. Oktober 2011
Beginn: 19:00 (Ende 21:00)

Wo?

Caritas Socialis
Großer Festsaal
Oberzellergasse 1
1030 Wien
(Straßenbahn Linie 71, Station Oberzellergasse)l

Eintritt: freie Spende



 
LEUCHTENDES LEBEN
Mandala-Abende im Café Ephata, Wien

Wer?
mit Mag.a Erika Lang

Was?
Ein kleines (kreatives) Innehalten mit dem Gestalten meines ganz persönlichen Mandalas
Zwei Varianten werden vorgestellt: gemalte/gezeichnete Kreisbilder und geschriebene Mandalas

Wann?
Mittwoch, 11. Mai 2011
und Mittwoch, 8. Juni 2011
Beginn: jeweils ab 18:30


Wo?

Café Ephata (Nichtraucherlokal)
Garbergasse 14
1060 Wien
(U3, U6 Westbahnhof)

Wie viel pro Abend? € 10 (Neueinsteiger/innen)
€ 7 (Wiederholer/innen)

Anmeldung:
E-Mail: mag.erika.lang@gmx.at Tel.: 0699/11 38 36 75
oder: E-Mail: cafe.ephata@utanet.at Tel.: 01/597 21 13
Wer will, eigene Zeichenutensilien mitnehmen.



 
LESUNG
in der Bücherei Margareten, Wien

Wer?

mit
Annemarie Rieder
Christian Karner Schwetz
Bettina Kreuter
Paul Pauser
Andreas Thaller
Eveline Waclawek
Berthold Schwanzer
Simone Stefanie Klein

Moderation
Silvia Waltl

Wann?
Donnerstag, 19. Mai 2011
Beginn: 19:00


Wo?

Bücherei Margareten
Pannaschgasse 6
1050 Wien
Tel.: 4000-05161

Eintritt frei!



 

OSTERBAZAR
zugunsten rumänischer Waisenkinder

Wer?
veranstaltet von Christine Harmer (Initiatorin der Direkthilfe ohne Verwaltungskosten)

Was?
Schönes und Praktisches zum Verschenken

Wann?
Mittwoch, 6. April 2011
Beginn: 15:00 Ende: 19:00


Wo?

British Pub Red Lion
Löwengasse 6
1030 Wien
(U3/U4 Landstraße, Straßenbahnlinien 0, 1: Haltestelle Radetzkyplatz)

Eintritt: frei



 
BUCHMESSE
Kalender goes Leipzig


17.-20. März 2011
Leipziger Buchmesse
am Stand der IG AutorInnen, Halle 4, Stand E 207



 
BUCHMESSE
Kalender goes Jerusalem

20.–25. Februar 2011
Jerusalem Book Fair



 
2 0 1 0
BUCHMESSE
Kalender goes KriLit 2010

Fr 17./Sa 18.12.2010 10– 21:00

Kritische Literaturtage
im
ÖGB
Anna Boschek Saal
Stand 8B
Johann-Böhm-Platz 1
1020 Wien
Eintritt FREI! (U2 Donaumarina)





 
LESUNG
Mit Literatur in den Advent
Es lesen:
Die Mitglieder der Schreibgruppe Bad Erlach
Leitung: Andrea Sebesta

Wann?
Samstag, 11. Dezember 2010
Beginn: 18:00


Wo?

Gemeindezentrum
2822 Bad Erlach
Franz Ofenböck Saal


Eintritt: freie Spende



 
VERNISSAGE
von und mit Erika Lang
mit Buchpräsentation und Lesung
Die Künstlerin Erika Lang präsentiert ihre neuesten Werke:
unter anderem die Grafiken des soeben erschienenen Buchkalenders 2011
6 Worte und mehr über das Leben

Wann?
Samstag, 27. November 2010
Einlass: 19:00

Beginn: 19:30

Wo?

Café Ephatal
Garbergasse 14
1060 Wien
(U3 Station Westbahnhof)
www.ephata.org

Eintritt: frei



 
LESUNG
Aus der Fülle des Lebens
Es lesen:
Die bunten Bleistifte


Wann?
Freitag, 29. Oktober 2010
Einlass: 18:00

Beginn: 19:00

Wo?

Café Restaurant GoldEngel
Erdbergstraße 27 (Ecke Wassergasse)
1030 Wien
(U3 Station Rochusgasse/Ausgang Hainburger Straße)l

Eintritt: freie Spende



 
LESUNG
Gestern erlebt, heute erzählt
Es lesen
Mitglieder der autonomen Schreibgruppe VHS Landstraße, Wien:

Ingrid Durst
Heinrich Eliasch
Katharina Grieb
Margit Heumann
Klema Kames
Hannah Sideris

Wann?
Freitag, 15. Oktober 2010
Beginn: 19:30


Wo?

Café Ephata
Garbergasse 14 1060 Wien
(U3/U6 Station Westbahnhof)
www.ephata.org

Eintritt: frei



 
LESUNG
Afrika erzählt
Es liest:
Ingrid Paller

Wann?
Samstag, 2. Oktober 2010
Beginn: 19:00


Wo?

Wiener Urania

Uraniastraße 1 1010 Wienl

www.majimaji.at

Eintritt: frei
(im Rahmen der Langen Nacht der Museen)




 
LESUNG
Mit Literatur in den Sommer ...
Es lesen:
Agnes Ebeid
Christine Harmer
Erika Lang
Maria Kleinrath
Andrea Sebesta

Moderation:
Leopold Sebesta

Wann?
Samstag, 15. Mai 2010
Beginn: 18:00


Wo?

Gemeindezentrum Bad Erlach
Franz Ofenböck Saal

Eintritt: frei



 
2 0 0 9
BUCHKALENDER-PRÄSENTATION
Jeder Mensch hat eine Geschichte ...

BUCHKALENDER-PRÄSENTATION
mit Schreibanregungen und Lesung
im Rahmen
des Margaretner Kulturkalenders


6 Worte und mehr über das Leben

Es lesen:
Michaela Aigner
Ilse Gawlik
Margit Heumann
Erika Lang
Johanna Kreuz
Annemarie Rieder
Hannah Sideris
Vera Weinzettl

Moderation:
Monika Zachhuber (Herausgeberin)

Wann?
Mittwoch, 9. Dezember 2009
Beginn: 19:00


Wo
?
Buchhandlung Polycollege

Reinprechtsdorfer Straße 38
1050 Wien
(U4 Pilgramgasse, Autobus 12A bzw. U3 Neubaugasse, Autobus 14A)

Eintritt: frei
 
VERNISSAGE
von und mit ERIKA LANG
mit Buchpräsentation und Lesung
Es erwarten Sie außerdem:
Wunderwesen aus Papier, Farbe, Filz und Seide
und farbenprächtige Mandalas

Buchpräsentation des
Buchkalenders
6 Worte und mehr über das Leben
mit:
Ilse Gawlik
Anita Karniol
Erika Lang
Monika Zachhuber (Herausgeberin)

Wann?
Samstag, 28. November 2009
Beginn: 19:30


Wo
?
Café Ephata

Garbergasse 14
1060 Wien

Wer?
Erika Lang
E-Mail

Eintritt: frei



 

ADVENTLESUNG
mit der Schreibgruppe Bad Erlach

Es lesen:
Agnes Ebeid
Christine Harmer
Maria Kleinrath
Andrea Sebesta
Marie Theres Zach

Ehrengast: Autorin Elisabeth Daniel
Musik: Kathrin, Floh, Michi & Wolf

Wann?
Samstag, 14. November 2009
Beginn: 19:30


Wo
?
Heurigenstadl
Familie Dorfmeister
Leithagasse 2
2821 Lanzenkirchen/Haderswörth bei Bad Erlach

Kontakt zur Schreibgruppe Bad Erlach:
Andrea Sebesta
E-Mail

Eintritt: frei



 
LESUNG
...UND SIE HABEN ÜBERLEBT
DIE FAMILIE KARNIOL. EIN PORTRÄT
Ihre Großmutter Anna Karniol- die Familie stammt aus Spanien - hatte acht Kinder: Serena Izidor, Sari, Malvin, Berta, Margit, Joschi und Martin. Fast alle sind in Auschwitz ermordet worden. Joschi, der mit zwei Geschwistern überlebte, ist der Vater der heute in der Leopoldstadt lebenden Anita Karniol, die im Aktionsradius Fotos ihrer Vorfahren an die Wand wirft, über ihre Kindheit in der slowakischen Stadt Bardejov erzählt, und auch über das kurze Intermezzo in einem Kibbuz in Israel, wo sie ein neues Leben aufzubauehn versuchte.
Ihre Schwester blieb, Anita Karniol aber entschloss sich, Wien zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen.

Wann?
Dienstag, 10. November 2009
Beginn: 19:30


Wo
?
Aktionsradius Wien

Gaußplatz 11
1020 Wien

Wer?
Anita Karniol im Gespräch mit Robert Sommer

Eintritt: frei



 
LESUNG
Lesenachmittag zum Tagebuchtag
der „Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“
(
Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Universität Wien)
in Kooperation mit dem Wien Museum
zum
TAGEBUCHTAG 2009
Donnerstag, 5. November 2009
14 bis 17 Uhr
Wien Museum Karlsplatz, Atrium

Eintritt frei
Wir stellen vor:

Hochtrabendes und Tiefschürfendes – Erzählungen aus dem Leben
Ausgewählte Textproben aus dem „interaktiven Erinnerungsalbum“ auf:

www.MenschenSchreibenGeschichte.at

Im Rahmen dieser Veranstaltung findet auch eine kurze Kalenderpräsentation von
6 Worte und mehr über das Leben statt

Seit Sommer 2009 präsentiert die „Dokumentation lebensgeschichtlicher Aufzeichnungen“
(in Zusammenarbeit mit „Der Lichtblick. Studio für alte und neue Medien“)
Ausschnitte aus ihrem autobiographischen Text- und Fotoarchiv unter obiger
Adresse im Internet und lädt erinnerungsfreudige, alltagsgeschichtlich interessierte
Menschen zum Mitschreiben ein.

Kontakt: Mag. Günter Müller, Tel. 01/4277-41306; E-Mail



 

LESUNG
Aus der Fülle des Lebens

Es ist viel passiert seit dem gelungenen Lese-Abend im letzten Jahr. Die bunten Bleistifte schöpfen erneut aus der Fülle des Lebens und präsentieren ihr erstes Buch:

Wann?
Freitag, 23. Oktober 2009
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00


Wo
?
Café Restaurant GoldEngel

Erdbergstraße 27/Ecke Wassergasse
1030 Wien
(U3 Rochusgasse)

Wer?
Die bunten Bleistifte: Christine, Elfi, Franziska, Irene, Karin, Ludwig, Rudi, Steffi, Susanna, Sylvia, Waltraud

Eintritt: freie Spende



 

LESUNG
Textgesichter

Wann?
Donnerstag, 8. Oktober 2009 Beginn: 19:00

Wo?
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Palais Wilczek
www.ogl.at
Herrengasse 5
1010 Wien
(U3 Herrengasse)

Wer?
Die Absolventinnen des Lehrgangs Wiener Schreibpädagogik:
Moderation: Petra Ganglbauer

Sonntraut Diwald
Michaela Holler
Margarita Kinstner
Hannah Sideris
Andreas Wendl

Eintritt (Karten): frei



 

LESUNG
Lesefest

Wann?
Donnerstag, 17. September 2009 Beginn: 19:00

Wo?
Kulturgasthaus Vorstadt
www.vorstadt.at
Herbststraße 37
1160 Wien

Wer?
Die Absolventinnen des Lehrgangs Wiener Schreibpädagogik:
Moderation: Petra Ganglbauer

Inge Böhm
Barbara Drucker
Erika Ferenczy
Florian Gantner
Katja Hendling
Roswitha Perfahl
Christl Scheiwein

Eintritt (Karten): frei



 
LESUNG
Einladung zur 1. Lesung
der junggebliebenen Literaten:
AUS EIGENEN WERKEN
musikalisch umrahmt von Kathrin und Florian
Beeindruckend, mit wie viel Liebe, Kreativität und Engagement die Mitglieder dieser erst vor Kurzem gegründeten Schreibgruppe ihren ersten gemeinsamen Leseabend vorbereiten. Ein Pflichttermin für Literaturhungrige!

Wann?
Samstag, 16. Mai 2009 Beginn: 17:00
Einlass ab 16:00

Wo?
Pavillon des Thermenhotels LINSBERG ASIA
www.linsbergasia.at
Thermenplatz 1
2822 Bad Erlach

Wer?
Die junggebliebenen Literaten:

Agnes Ebeid
Christine Harmer
Erika Lang
Elfi Kropik
Barbara Schnaitt
Andrea Sebesta

Eintritt (Karten): freiwillige Spende



 
LESUNG
Ein stückchen Leben
Eine bunt gemischte Gruppe mit ebensolchen Texten erwartet Sie! Das Leben erzählt doch die besten Geschichten - überzeugen Sie sich selbst!
Wann?
Samstag, 25. April 2009 Beginn: 19:30

Wo?
Café Ephata
www.ephata.org
Garbergasse 14
1060 Wien
(U3/U6 Westbahnhof)

Wer?
Die Mitglieder der autonomen Schreibgruppe an der VHS Landstraße:

Majda Artac
Ingrid Durst
Heinrich Eliasch
Katharina Grieb
Margit Heumann
Theodora Jesz
Klema Kames
Lenka Kopton
Hans Schmidt
Hannah Sideris

Eintritt (Karten):frei
(Bestellungen für Speisen und Getränke bis 19:15)



 
NEUERSCHEINUNG
Buchpräsentation
Anita Karniol: Dem Weg folgend

Anita Karniol auf ihrem Lebensweg zu folgen, ist ein einzigartiges Erlebnis. Eine starke Frau lässt sich nicht vom Leben unterkriegen.
Dem Leid (Auswirkungen des Holocaust, Flucht, mehrmaliger Neubeginn in verschiedenen Ländern und Sprachen, enttäuschte Liebe) begegnet sie mutig und ohne Bitterkeit. In der Darstellung entwickelt sich sich die Autorin zu einer Meisterin der knappen Form. Ein Karne/iol in der Welt der Erinnerungsliteratur, der auch Sie bezaubern wird!
Buch vor Ort erhältlich.

Wann?
Mittwoch, 21. Jänner 2009 Beginn: 19:00

Wo
?
Buchhandlung Thalia
www.thalia.at

Landstraßer Hauptstr. 2a/2b
1030 Wien
(U3/U4 Landstraße

Wer?
Anita Karniol

Eintritt (Karten):frei



 
2 0 0 8

NEUERSCHEINUNG
Ruth Klüger: unterwegs verloren

Zsolnay Verlag

Die Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger legt den 2. Band ihrer 1992 erschienenen Autobiografie weiter leben vor. Ruth Klüger beschreitet neue Wege autobiografischen Erzählens und in der Auseinandersetzung mit unserer Holocaust-Vergangenheit. Ein berührender und spannender Abend erwartet uns!

Weitere Info:
Verlag: www.zsolnay.at

Wann?
Dienstag, 7. Oktober 2008 Beginn: 20:00

Wo
?
Akademietheater
www.burgtheater.at

Lisztstraße 1
1030 Wien
(U1/U2/U4 Karlsplatz)

Wer?
Die international ausgezeichnete Autorin Ruth Klüger im Gespräch mit Andrea Schurian.

Eintritt (Karten):1,50 € bis 24 €



 

LESUNG
Aus der Fülle des Lebens

Jeder Mensch hat eine Geschichte ...
Wir haben sogar mehrere...

Wir sind eine bunt zusammengewürfelte autonome Schreibgruppe mit vielfältigen interessanten Lebenserfahrungen. Gemeinsam entwickeln wir starke Energie. Angeregt durch Musik, Bilder und Fotos aus der Vergangenheit, spüren wir unseren Erlebnissen nach und geben ihnen Form und Ausdruck.

Mit unserem Lesen wollen wir Dir einen vergnüglichen Abend bereiten. Profis sind wir keine, doch auch Zwerge haben einmal klein angefangen.

 

Wann?
Mittwoch, 12. November 2008
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00

Wo
?
Café Restaurant GoldEngel

Erdbergstraße 27/Ecke Wassergasse
1030 Wien
(U3 Rochusgasse)
Tischreservierung unter Tel. 0699/18 67 67 61 (Sylvia)

Wer?
Christine, Elfi, Irene, Karin, Ludwig, Steffi, Susanna, Sylvia, Waltraud

Eintritt: freie Spende



 
LESUNG
Nähe - Ferne
Bereits zum fünften Mal wird unsere buntgemischte Gruppe ihr "geschriebenes Wort" hinaus in die Welt entlassen ...

Zusammengefunden haben wir uns über die Jahre aus verschiedenen Schreibwerkstätten - manche sind immer noch oder wieder dort dabei, andere mittlerweile nicht mehr. Was uns verbindet, ist das Gefühl, daß die Zeit reif geworden ist für unsere Texte - fütr ihre Schritte in die Öffentlichkeit. In Art und Stil sind diese Texte so unterschiedlich wie wir selbst - doch ein gemeinsames Thema vereinigt sie miteinander. Und im Café Ephata mit seiner gemütlichen und unaufgeregten Wohnzimmeratmosphäre haben wir einen idealen Rahmen für diese Leseabende gefunden. Unsere Texte sind auch zum Mitnehmen - es wird wieder eine entsprechende Broschüre geben.

Wann?
Samstag, 22. November 2008
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00

Wo
?
Café EPHATA
www.ephata.org

Garbergasse 14
1060 Wien
(U3/U6 Westbahnhof)

Wer?
Es lesen: Wolfgang Dorner, Erika Firenze, Monika Giller, Andrea Holzinger, Hannah Sideris, Sonja Traxler

Eintritt: frei



 

NEUERSCHEINUNG
Aloisia Kopp: Warum wir an das SCHICKSAL glauben
Böhlau Verlag

Die promovierte Religionssoziologin ALOISIA KOPP präsentiert ihr erstes Buch und entfacht damit eine neue Debatte über die geistige Dimension des Menschseins in der Konsumgesellschaft: Schicksal als Sinn? "Sinnvolle Zufälle", wie z.B. Begegnungen mit Menschen, steuern sie unser Leben?

Es geht um Fragen, die jede/n von uns betreffen, über den Verlauf des menschlichen Schicksals, über scheinbar zufällige Begebenheiten, über den Sinn des menschlichen Leidens.

Wer die Präsentation und im wahrsten Sinne des Wortes "hitzigen" Debatten am 25. Juni im völlig ausgebuchten Restaurant Hopfenstange und am 20. September im Wohnzimmer-Café Ephata versäumt hat, hat in diesem Jahr noch einmal die Gelegenheit, die Autorin und ihr Werk kennenzulernen und mitzudiskutieren. Ein spannender Abend ist garantiert!

Weitere Informationen: www.webling.at/aloisia-kopp
Kontakt zur Autorin: Aloisia Kopp
Verlag: www.boehlau.at

Das Buch kann vor Ort oder im Buchhandel erworben werden.

Wann?
Dienstag, 2. Dezember 2008 Beginn: 18:00

Wo
?
Wirtschaftsuniversität Wien
Ökumenischer Raum

Augasse 2-6
1090 Wien
(U6 Spittelau)

Wer?
Referentin: Mag.a Dr.in Aloisia Kopp

Eintritt: frei



Oben Ebbe & Flut Textwerkstatt